FANDOM




Deine Bewertung:

Durchschnittsbewertung:

Abgegebene Stimmen:
Schreibe eine Benutzer-Kritik


Planeten Drejer Stadig, auch The World Keeps Spinning (zu Deutsch: Die Welt dreht sich weiter), ist ein dänischer Dramakurzfilm aus dem Jahr 2016, der unter der Regie von Adrian Kirk Ejsing entstand.

Am 21. Juni 2016 wurde er auf dem dänischen YouTube-Kanal Station Next - Filmvæksthuset hochgeladen.

Handlung Bearbeiten

Als Magnus nachts seinen Nachbarn von sicherer Entfernung aus fotografiert, wird er von seiner Schwester, Cecilie, überrascht, welche eine Erklärung verlangt.

Er sagt ihr die Wahrheit: Magnus ist davon überzeugt, dass ihr Nachbar ein Außerirdischer ist, der ihren Vater entführt hat. Aus diesem Grund möchte er sein Geheimnis lüften.

Inhalt Bearbeiten

Mitten in der Nacht versteckt Magnus sich hinter einem Busch, da er von dieser Position aus einen guten Blick in des Nachbars Wohnung hat. Der Nachbar verhält sich sehr steif und hat trotz der nächtlichen Dunkelheit eine Sonnenbrille an. Während Magnus mit seiner Kamera Fotos schießt, taucht seine Schwester Cecilie auf, die eine Erklärung erwartet.

Wissend, dass er keine Wahl hat, erklärt er ihr die Wahrheit: Er glaubt, dass ihr Nachbar ein Außerirdischer ist. Um seine an sich sehr fragwürdig Aussage zu beweisen, zeigt er ihr in seinem Zimmer die gesammelten Bilder und Unterlagen, erklärend, dass er diese im letzten Monat zusammengetragen hat.

Verzweifelt erklärt Cecilie ihm, dass er sich das alles nur einbildet. Sorgenvoll ruft sie bei ihrer Mutter an, während Magnus den Nachbarn vom Fenster aus beobachtet. Endlich ertappt er diesen, wie er seine Brille auszieht, und sieht schwarze Augen. Er verpasst jedoch die Gelegenheit, ein Foto zu machen, als der Mann im nächsten Moment geht.

Während seine Schwester ihre Mutter anruft und sie bittet, Magnus wieder zum Psychologen zu schicken, schleicht Magnus sich mit seiner Kamera heraus und macht einige Fotos. Im nächsten Moment wird er von seiner ihm gefolgten Schwester aufgehalten. Als er ihr erklärt, dass er glaubt, dass der vermeintliche Außerirdische wohl ihren Vater entführt hat, beginnt sie zu verzweifeln.

Sie klingelt schließlich beim Nachbarn und spricht ihn auf ihren Bruder an, bevor dieser sie aufhalten kann. Als er beobachtet, wie er seine Arm vor ihr Gesicht hebt, vermutet er eine Gehirnwäsche und ist umso verzweifelter, als seine Beweisfotos sich als unnütz herausstellen. Sie erklärt, dass Magnus psychische Probleme hat, die sich durch das Verschwinden ihres Vaters wieder gesteigert haben. Verzweifelt rennt er vor dem sich verwirrt zeigenden Nachbarn und seiner sich bei diesem entschuldigenden Schwester weg.

Auf einer naheliegenden Wiese setzt er sich zu Boden und weint. Wieder holt Cecilie ihn ein. Traurig fragt er sie, wieso ihr Vater sie verlassen hat, und sie sagt wahrheitsgemäß, dass sie es selbst nicht weiß. Scherzend fügt sie an, dass sie aber wenigstens keine Verschwörungstheorien darum spinnen würde, und gemeinsam blicken sie in den Sternenhimmel. Es bleibt unklar, ob ihr Vater gestorben ist oder tatsächlich einfach wie aus dem Nichts heraus verschwand.

Cast Bearbeiten

Schauspieler Rolle
Lasse Fogelstrøm Magnus
Sabrina Slot Cecilie
Troels Kirk Ejsing Robert
Johnny Christiansen Far

Bewertung & Rezeption Bearbeiten

Stand: 24.09.2016

Film Bearbeiten

Folgendes Video ist eine Einbindung des vom Urheber auf YouTube hochgeladenen Films mit englischen Untertiteln.

Toppen CPH - H15 16 - The World Keeps Spinning (aka Planeten drejer stadig)12:53

Toppen CPH - H15 16 - The World Keeps Spinning (aka Planeten drejer stadig)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki