FANDOM




Deine Bewertung:

Durchschnittsbewertung:

Abgegebene Stimmen:
Schreibe eine Benutzer-Kritik


Spaceballs ist eine Sci-Fi-Parodie, die vor allem Star Wars aufs Korn nimmt, jedoch auch viele weitere Filme veralbert, wie zum Beispiel Alien, Der Weiße Hai, Star Trek oder Planet der Affen.

HandlungBearbeiten

Dem Planeten der Spaceballs geht der Sauerstoff aus. Präsident Skroob plant, dass Lord Helmchen und Colonel Sandfurz mit der Spaceball Eins Prinzessin Vespa vom Planeten Druidia entführen, um so den Code für den Schutzschild, der die Atmosphäre Druidias schützt, von König Roland, der Vespas Vater ist, zu erpressen.

Die Entführung verläuft nach Plan, da Vespa mit ihrem Raumschiff vom Typ Mercedes 2001 SEL vor der Hochzeit mit dem letzten Prinzen der Galaxis, Prinz Valium, flüchtet, weil dieser eine ziemliche Schlafmütze ist. So fängt Lord Helmchen ihr Raumschiff mit einem Traktorstrahl ein.

König Roland konnte inzwischen jedoch Lone Starr um Hilfe bitten, der als Belohnung für die Rettung Vespas eine Million Spacedollar, die Lone Starr benötigt, da er beim Verbrecher Pizza Mampf Schulden hat, erhalten würde. Lone Starr und dessen Freund Waldi "blenden" das Radar der Spaceball Eins, indem sie ein großes Glas Marmelade darauf werfen, und retten Vespa. Danach flüchten sie mit Lichtgeschwindigkeit, Spaceball Eins folgt mit "Wahnsinniger Geschwindigkeit".

Da Lord Helmchen sich jedoch verschätzt, verfehlt sein Schiff Lone Starrs Raumschiff, ein Wohnmobil, gewaltig. Die Freunde schaffen beinahe die Flucht, dann stürzen sie jedoch auf einen Wüstenmond ab, da ihnen der Treibstoff ausgeht. Sie irren eine Weile durch die Sandwüste, wobei sich Lone Starr und Vespa kurzzeitig näher kommen, und werden dann von kleinen Männchen, den Dinks, gerettet. Diese bringen sie zum Tempel des Zwerges Yogurth. Dieser wiederum erläutert ihnen das Prinzip des Merchandisings und die Allgegenwärtigkeit des Saftes, einer überirdischen Macht.

Lone Starr erhält von Yogurth einen Ring, damit er den Saft kontrollieren kann, und einen Glückskeks. Lord Helmchen und Colonel Sandfurz konnten jedoch inzwischen auf der Spaceball Eins die Position der Freunde mithilfe einer "Instant-Videokassette" ausfindig machen und landen nun ebenfalls in der Wüste, die sie durchkämmen. Sie finden schließlich Yogurths Versteck, allerdings traut sich Lord Helmchen nicht, es zu betreten. So lockt er Vespa mittels Hypnose aus dem Versteck.

Durch einige Drohungen erfahren die Spaceballs nun von König Roland den Code des Schutzschildes um Druidia. Unterdessen kann Lone Starr zusammen mit Waldi und Vespas Roboter-Zofe Dotty Matrix Vespa aus Spaceball City befreien. Spaceball Eins befindet sich währenddessen schon auf dem Weg nach Druidia, wo sich das gigantische Raumschiff in eine "Weltalle-Putze" mit Staubsauger transformiert, um dem Planeten die Luft abzusaugen. Lone Starr schaltet jedoch den Staubsauger mit Hilfe des Saftes und seines Ringes von "Saugen" auf "Blasen" um.

Nun dringt Lone Starr in die Spaceball Eins ein, um den Selbstzerstörungsknopf zu betätigen. An diesem kommt es zum Zweikampf zwischen Lord Helmchen und Lone Starr, welcher von Lone Starr gewonnen wird, woraufhin Lord Helmchen zurücktaumelt und dabei den Selbstzerstörungsknopf aktiviert. Die Spaceball Eins, Präsident Skroob, Lord Helmchen und Colonel Sandfurz werden im abgetrennten, aber sonst intakten Kopf der "Weltallt-Putze" auf den Planet der Affen geschleudert, alle anderen Besatzungsmitglieder fliehen in Rettungskapseln.

Lone Starr darf jedoch Vespa nicht heiraten, da er kein Prinz ist. Er verzichtet frustriert auf einen Großteil des Geldes, das ihm von König Roland eigentlich zustand, da Pizza Mampf inzwischen durch einen Unfall gestorben ist, und macht sich zusammen mit Waldi davon. In einer Weltraumgaststätte knackt er den Glückskeks, nachdem ihm der Appetit auf das Essen der Raststätte vergangen war, als er sah, wie aus einem der dort Essenden ein Alien aus dem Brustkorb schlüpfte, und eine Nachricht von Yogurth erscheint, in der erläutert wird, dass Lone Starr aufgrund der Bedeutung eines Amuletts, das bislang noch keiner lesen konnte, ein Prinz ist. So fliegt er zusammen mit Waldi zu der eigentlich nun stattfindenen Hochzeit zwischen Vespa und Prinz Valium. Er unterbricht diese und heiratet nun Vespa. In der Schlusssequenz verschwinden beide in Lone Starrs Wohnmobil im Weltraum.

CastBearbeiten

Rolle Darsteller Synchronsprecher
Präsident Skroob/Yogurth Mel Brooks Wolfgang Völz
Waldi John Candy Andreas Mannkopff
Lord Helmchen Rick Moranis Joachim Tennstedt
Lone Starr Bill Pullman Stephan Schwartz
Prinzessin Vespa Daphne Zuniga Rebecca Völz
König Roland Dick Van Patten Gerd Duwner
Colonel Sandfurz George Wyner Hans-Werner Bussinger
Radartechniker Michael Winslow Mathias Einert
Dotty Matrix Lorene Yarnell (Stimme: Joan Rivers) Elke Heidenreich
Kane John Hurt Heinz-Theo Branding
Prinz Valium Jim J. Bullock
Commanderette Zircon Leslie Bevis Inken Sommer
Major Arschloch Jim Jackman Thomas Petruo
Captain der Wachen Stephen Tobolowsky Arne Elsholtz
Schrotty Jeff MacGregor Wolfgang Ziffer
Trooper Tim Russ Thomas Petruo
Affe Michael York Tom Deininger

TrailerBearbeiten

Spaceballs Trailer (1987)02:23

Spaceballs Trailer (1987)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki