FANDOM




Deine Bewertung:

Durchschnittsbewertung:

Abgegebene Stimmen:
Schreibe eine Benutzer-Kritik


Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film von Wes Ball basierend auf der Romanreihe von James Dashner. Der Film startete am 16. August 2014 in den deutschen Kinos. Er stellt den ersten Teil einer Trilogie dar. Der zweite Teil trägt den Titel Maze Runner – Die Auserwählten in der Brandwüste und erschien 2015.

HandlungBearbeiten

Thomas wacht ohne Erinnerungen in einem Aufzug auf. Selbst sein Vorname fällt ihm erst später wieder ein. Am Ende des Aufzugs wird er von anderen Teenagern empfangen. Der Ort, an dem er angekommen ist, nennt sich die Lichtung. Sie wird von einer großen Steinwand umschlossen, welche von den anderen als Labyrinth bezeichnet wird. Auch sie wissen nicht, warum sie dort sind oder wo genau sie sich befinden. Nur, dass alle 30 Tage ein neuer Teenager in die Lichtung kommt, ist ihnen bewusst. Als bald das erste Mädchen durch den Aufzug zur Lichtung gelangt, erinnert sich Thomas immer mehr an seine Vergangenheit und mit seinen Gefährten findet er immer mehr Hinweise, die aus dem Labyrinth führen könnten ...

InhaltBearbeiten

Als Thomas an einem mysteriösen Ort erwacht, hat er keinerlei Erinnerungen an seine Vergangenheit mehr. Ihm fällt erst etwas später sein Name ein. Er wird von einer Gruppe männlicher Teenager in Empfang genommen, die alle das gleiche Schicksal teilen und jetzt an diesem Ort leben müssen, den sie "Lichtung" nennen. Er besteht aus ein paar Hektarn Wiese und Wald und ist von hohen Mauern umgeben, die tagsüber durch vier Tore durchquert werden können. Hinter den Toren ist ein riesiges Labyrinth, durch das die Läufer der Gruppe jeden Tag einen Ausweg aus ihrer Misere suchen – vergebens. Auch Thomas verspürt sofort den Wunsch, ein Läufer zu werden, was ihm sowohl Bewunderung als auch Misstrauen einbringt. Nachts schließen sich die vier Eingänge zum Labyrinth, um die Jugendlichen vor den Griewern, monsterähnlichen Wesen, zu schützen, die in der Dunkelheit herauskommen und ihre Opfer entweder sofort töten, oder sie mit dem "Griewerserum" infizieren.

Als Läufer Minho und Anführer Alby es eines Abends nicht mehr rechtzeitig aus dem Labyrinth schaffen, eilt Thomas ihnen, trotz der strengen Regel das Labyrinth nicht zu betreten, todesmutig zur Hilfe. Es dauert nicht lange, bis die Griewer auftauchen. Thomas gelingt es, einen von ihnen zu töten. Dank seines Mutes und einiger schlauer Ideen überleben die drei die Nacht und Thomas wird nach seiner Strafe zum Läufer ausgebildet.

Die Gruppe gerät völlig aus den Fugen, als bald das nächste Gruppenmitglied ankommt: zum ersten Mal handelt es sich dabei um ein Mädchen. Zwischen Teresa und Thomas scheint es eine Verbindung zu geben, denn aus einem unerfindlichen Grund kennt sie seinen Namen. Am nächsten Tag wagen sich Thomas und ein paar andere Läufer erneut in das Labyrinth. Sie bergen ein metallisches Bauteil aus dem zuvor getöteten Griewer, was ein Schlüssel aus dem Labyrinth sein könnte. In der folgenden Nacht schließt sich das Tor zum Labyrinth nicht, stattdessen öffnen sich weitere Tore und die Lichtung wird von Griewern angegriffen. Viele der Jungen werden dabei getötet. Die Überlebenden streiten sich darauf, ob Thomas an jenem Angriff Schuld trägt. Währenddessen kann sich Thomas, der sich zuvor bewusst mit dem "Griewerserum" infiziert hat, wieder teilweise an seine Vergangenheit erinnern. Er und das Mädchen waren Teil eines Forscherteams, das die Jugendlichen seit Jahren für ein Experiment benutzt und sie ständig beobachtet. Anschließend wurden sie beide selbst in das Experiment geschickt, nachdem ihr Gedächtnis gelöscht worden war. Gally, der sich nun selbst als Anführer der Lichtung erklärt hat, will Thomas und Teresa töten, scheitert jedoch und muss mitansehen, wie die meisten anderen Jungs mit ihnen in das Labyrinth gehen, um mit dem Bauteil des Griewers aus dem Ort zu fliehen.

Sie gelangen an einen Ausgang, welchen sie nach dem Kampf gegen weitere Griewer öffnen und betreten können. Sie kommen zu einem Labor, wo sie erschossene Wissenschaftler vorfinden. Eine Videobotschaft der Leiterin des Labors verrät ihnen, dass die Jugendlich dazu dienten, die Menschheit zu retten und sie deshalb dem Test unterzogen wurden, da die Erde durch erhöhte Sonnenaktivität und einem Virus dem Untergang geweiht war. Am Ende der Nachricht sieht man vermummte Männer, die in das Labor stürmen und jeden Forscher töten. Plötzlich taucht Gally auf, der mit einer Schusswaffe auf die Teenager zielt. Als er Thomas erschießen will, wirft sich Chuck, ein guter Freund von Thomas, vor ihn und wird getroffen. Der ehemalige Anführer der Läufer, Minho, tötet Gally mit einem Speerwurf. Chuck erliegt seinen Verletzungen. Doch während die Jugendlichen um ihn trauern, stürmen die Kämpfer aus der Videobotschaft ins Labor, nehmen sie mit und fliegen die Jugendlichen mit Hubschraubern durch Häuserruinen in einer Sandwüste, die das Labyrinth umgeben. Sie erklären den Jugendlichen, dass sie nun in Sicherheit seien.

In der letzten Szene wird offenbart, dass die Forscher aus dem Labor überlebt haben. Die Leiterin sagt, dass sie mit dem Ergebnis des Experiments zufrieden sei und sie nun mit Phase 2 beginnen können.

KritikBearbeiten

Insgesamt erhielt der Film gemischte Kritiken. „Mit starken Schauspielleistungen, einer solide dargestellten Ausgangslage und einem erfrischend düsteren Zugang zu seinem dystopischen Szenario, sticht The Maze Runner aus der Masse der Jugend-Sci-Fi-Abenteuer hervor.“, so schreibt die Kritikensammlung Rotten Tomatoes

" [...] Der 30-Millionen-Blockbuster hält was der komplett selbstproduzierte Kurzfilm verspricht: Nicht nur erinnert das Labyrinth aus „Maze Runner“ mit seinen überwucherten Wänden optisch an die postapokalyptischen Betonfassaden aus „Ruin“ (eine Langfilm-Version dazu ist bereits in Arbeit), auch sind die Actionsequenzen in Balls Hollywood-Debüt – selbst ohne Motorrad – wieder extrem intensiv geraten. Neben dem Labyrinth selbst mit seinen zuschnellenden Metallplatten und verschiebbaren Wänden (es wird sich oft in letzter Sekunde irgendwo durchgequetscht) gibt es dabei zwar nur eine einzige Art Widersacher, nämlich die sogenannten Griewer, aber wenn ein Irrgarten schon nur einen Typ von „Monster“ bereithält, dann sind diese spinnenartigen Roboter-Viecher ganz sicher nicht die schlechteste Wahl! Zudem haben die Griewer noch den netten Nebeneffekt, dass der unerklärliche Mix aus biologischen und technologischen Komponenten, aus dem sie bestehen, alle möglichen Theorien über die Lichtung nur noch weiter befeuert. [...] Nicht dass man den Geschehnissen inhaltlich nicht folgen könnte, aber nachdem sich der Zuschauer mehr als eineinhalb Stunden den Kopf über Sinn und Unsinn des Labyrinths zerbrochen hat, würde man den finalen Aha-Moment gerne ein wenig länger und nachhaltiger auskosten, doch stattdessen wird noch schnell die Überleitung zur Fortsetzung abgehandelt. [...] Fazit: Spannende, visuell beeindruckende Mystery-Action mit einem etwas überhasteten Finale."
- filmstarts.de
"Trotz dieses recht simplen Plots ist Maze Runner sehenswert. Das liegt zum einen an einer Riege durchweg überdurchschnittlicher Nachwuchsdarsteller, die mit Thomas Brodie-Sangster, Will Poulter und Blake Cooper im Gegensatz zu so manch anderer Jugendromanverfilmung echte Typen vorzuweisen hat. Zum anderen überzeugt die Action, die Kameramann Enrique Chediak in teils faszinierende Bilder packt, und die im Labyrinth ein ums andere Mal auf einem gelungenen Set-Design fußt."
- kino-zeit.de


CastBearbeiten

Darsteller Rolle Synchronsprecher
Dylan O’Brien Thomas Ozan Ünal
Aml Ameen Alby Nico Sablik
Ki Hong Lee Minho Amadeus Strobl
Blake Cooper Chuck Elia Francolino
Thomas Brodie-Sangster Newt Christian Zeiger
Will Poulter Gally Konrad Bösherz
Dexter Darden Frypan Daniel Zillmann
Kaya Scodelario Teresa Maria Hönig
Chris Sheffield Ben Ricardo Richter
Joe Adler Zart Marios Gavrilis
Alexander Flores Winston Daniel Axt
Jacob Latimore Jeff Patrick Baehr
Patricia Clarkson Ava Paige Gertie Honeck
Don McManus Maskierter Thomas Nero Wolff

TrailerBearbeiten

Maze Runner, Offizieller Trailer, Deutsch01:58

Maze Runner, Offizieller Trailer, Deutsch

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki