FANDOM




Deine Bewertung:

Durchschnittsbewertung:

Abgegebene Stimmen:
Schreibe eine Benutzer-Kritik


Mass Effect 3 ist der von BioWare entwickelte dritte Teil der Mass Effect-Trilogie um Commander Shepard und erschien in Deutschland am 8. März 2012. Eigentlich wurde das Spiel für 2011 angekündigt, doch sie schoben die Veröffentlichung auf, um ein würdiges Finale zu liefern.

Mass Effect 3 ist ein Action-Rollenspiel, welches von Electronic Arts vertrieben wird und die Unreal Engine 3 verwendet. Es ist der erste Teil, der auch für die Wii U spielbar ist.

Das Spiel hat als erstes Spiel der Reihe einen Koop-Modus, welcher jedoch unabhängig von Shepard stattfindet.

HandlungBearbeiten

"2148 entdeckten Forscher auf dem Mars Überreste einer alten, raumfahrenden Zivilisation. In den darauf folgenden Jahrzehnten konnten mit Hilfe der gefundenen Artefakte neue Technologien entwickelt werden, die Reisen selbst zu den entferntesten Sternen ermöglichten. Basis dieser unglaublichen Technologie ist eine Kraft, die in der Lage ist, das Raum-Zeit-Gefüge zu kontrollieren. Sie nannten es „die größte Entdeckung in der Geschichte der Menschheit“. Die Zivilisationen der Galaxis nennen es Mass Effect."
–Allgemeine Kurzbeschreibung

Das, was Shepard schon seit einiger Zeit vorausgesagt hat, tritt letztendlich ein: Die Invasion der Reaper hat begonnen. Er ist erst seit kurzer Zeit von Cerberus unabhängig und als die Erde (und die gesamte Galaxie) plötzlich von Reapern attackiert wird, liegt es an ihm, die verschiedenen Zivilisationen zusammenzubringen, um den Reapern die Stirn zu binden – denn anders als im ersten Teil greift nicht nur ein Reaper an, sondern tausende. Doch nicht nur die Reaper sind ein Problem: Cerberus hat offenbar ganz eigene Pläne, um die Invasion zu stoppen – und in diesen passt Shepard nicht hinein.

GameplayBearbeiten

Man spielt den Spectre Commander Shepard, welcher als Commander ein eigenes Schiff, die Normandy SR-2, kommandiert. BioWare legte den Fokus sehr stark auf die Charaktere, weshalb man mit den wichtigsten interagieren, also Gespräche führen kann, wobei die Antwortmöglichkeiten individuell entschieden werden können. Nach den einzelnen Hauptmissionen kann man außerdem stets neue Gespräche mit den Charakteren führen.

Wie bereits gesagt, ist es möglich, die Antwortmöglichkeiten auszuwählen. Diese beeinflussen auch den Spielverlauf. Man kann immer zwischen zwei bis fünf Antwortmöglichkeiten auswählen, wobei man mit entsprechenden Perks auch die abtrünnige oder vorbildliche Auswahl treffen kann. Die Antworten entscheiden häufig über das Leben eines Charakters und meistens über die Beziehung eines Charakters zu Shepard. Man spielt das Spiel in Third-Person-Ansicht.

In Mass Effect 3 sind außerdem Vorbild- bzw. Abtrünnig-Stufe sowie die Beziehung zu den verschiedenen Zivilisationen maßgeblich für das Ende, weshalb man sich sehr darum bemühen sollte, jegliche Zivilisationen auf seine zu bringen – und auch mächtige Individuen. Das geht durch kleinere wie auch größere Missionen, nach welchen man sich stets umsehen muss.

KampfBearbeiten

Man hat Auswahl zwischen verschiedenen Waffenarten (bspw. Schrotflinten oder Pistolen), wobei es davon auch verschiedene Arten gibt, die individuell stark sind. Auch Granaten, die in Mass Effect 2 zunächst nicht mehr vorkamen, sind wieder von der Partie.

Bei den verschiedenen Reisen hat man stets die Auswahl, zwei seiner Teammitglieder als Begleiter und Mitstreiter mitzunehmen, wobei diese auch individuelle Dialoge, Waffen und Perks (freischaltbare Fähigkeiten) besitzen. Durch ein Levelsystem kann man pro Stufenaufstieg verschiedene Perks auswählen; so kann man seine Lebensenergie steigern oder die Waffenstärke erhöhen (siehe auch: Talente). Wenn man ein Level steigt, tun das auch jegliche Teammitglieder. Vor einem Kampf zieht der Charakter stets seine Waffe, weshalb man nur selten von Kämpfen überrascht wird.

SquadBearbeiten

Es besteht die Auswahl zwischen sieben Teammitgliedern:

Eigener CharakterBearbeiten

Zu Beginn hat man die Wahl, ob man einen männlichen oder einen weiblichen Shepard spielen möchte. Außerdem kann man entweder das vorgegebene Aussehen wählen oder aber einen Charakter individuell gestalten. Die Entscheidungen beeinflussen teilweise die Dialoge. Es ist möglich, mit den Teammitgliedern Romanzen einzugehen.

Außerdem kann man seinen Charakter von Mass Effect 2 importieren, um die Entscheidungen und Geschehnisse des Teils in den dritten zu übernehmen. Anders als der Import vom Mass Effect-Charakter zu Mass Effect 2 kann das Aussehen aufgrund der großen Veränderungen jedoch nicht übernommen werden.

RomanzenBearbeiten

Auch in diesem Teil ist es wieder möglich, Romanzen mit verschiedenen Charaktern einzugehen. Hat man seinen Charakter von Mass Effect 1 zu Mass Effect 2 und von Mass Effect 2 zu Mass Effect 3 importiert und im zweiten Teil eine andere Romanze als im ersten gehabt, so wird es im dritten Teil zu einem Entscheidungsgespräch kommen.

DLCs Bearbeiten

Aus der AscheBearbeiten

Mit diesem Downloadable Content erhält man ein neues Teammitglied: Javik, ein Protheaner. Der DLC beinhaltet eine neue (kurze) Geschichte zu jenem Charakter und schaltet außerdem eine neue Waffe sowie pro Teammitglied jeweils ein neues Outfit frei.

WeitereBearbeiten

Neben fünf Multiplayer-DLCs gibt es folgende für den Singleplayer:

Extended Cut
Dieser DLC erschien am 26. Juni 2012 für den PC und die Xbox 360 und am 4. Juli desselben Jahres für die PlayStation 3 kostenlos erschien.

Er beleuchtet jedes der Enden etwas genauer, da viele Fans nicht mit den Ende / dem Ende zufrieden waren, weil (unter anderem) zu viele Fragen offen blieben.

Leviathan
Jener DLC erschien am 28. August 2012, in Europa jedoch einen Tag später für die PlayStation 3.

"Etwas lauert in den dunklen Winkeln des Weltraums, etwas, das mächtig genug ist, um einen Reaper zu töten. Shepard bleibt nur wenig Zeit, um das am strengsten gehütete Geheimnis der Galaxie zu lüften, bevor es die Reaper für immer zum Schweigen bringen. Wagst du es, dem Leviathan gegenüberzutreten?"

Feuerkampf-Pack
Dieser DLC erschien am 7. August 2012 und beinhaltet sieben neue Waffen für die Einzelspieler-Kampagne. Es kostet 160 MS Points, 160 BioWare-Punkte oder 1,99 €.

Bodenwiderstand-Pack
Am 16. Oktober erschien der Bodenwiderstand-Pack, in Europa erfolgte jedoch der PlayStation-3-Release einen Tag später. Auch dieser DLC beinhaltet sieben neue Waffen und kostet dasselbe wie der Feuerkampf-Pack.

Omega
Dieser DLC wurde am 27. November 2012 veröffentlicht, für die PlayStation 3 in Europa jedoch einen Tag später.

Der DLC beinhaltet fünf neue Missionen um Cerberus und die aus dem zweiten Teil bekannte Aria T'Loak, mit welcher man in den Missionen zusammenarbeitet, wobei es zusätzlich noch neue Gegner, Orte, Waffen sowie ein weiteres zeitweiliges Squadmitglied gibt.

Omega ist für 14,99 € für die PlayStation 3 und für 1200 Microsoft Points sowie BioWare Points für die Xbox 360 beziehungsweise für den PC erhältlich.

Citadel
In jenem am 5. März 2013 (in Europa für die PlayStation 3 am 6. März) erschienenen DLC wird Shepard das Ziel einer Verschwörung, welches zum einen eine neue Story beinhaltet und zum anderen die Beziehungen zu den verschiedenen Charakteren vertieft.

Insgesamt gibt es 17 neue Missionen sowie acht temporäre Squadmitglieder – mit der Voraussetzung, dass diese die Vorgänger überlebten: Urdnot Wrex, Miranda Lawson, Jacob Taylor, Jack, Grunt, Samara, Zaeed Massani und Kasumi Goto. Außerdem bringt er weitere Orte, Waffen und weiteres ein.

Der Preis liegt bei 14,99 € beziehungsweise 1200 BioWare- / Microsoft-Points.

Soundtrack Bearbeiten

Der Soundtrack des Spiels wurde von Clint Mansell komponiert. Der Original Videogame Score wurde am 5. März 2012 veröffentlicht und dauert etwa 68 Minuten.

Systemanforderungen (PC)Bearbeiten

Minimum Empfohlen
OS Windows XP SP3 / Vista SP1 / Windows 7
Prozessor 1,8 GHz Intel Core 2 Duo oder entsprechender AMD-Prozessor 2,4 GHz Intel Core 2 Duo oder entsprechender AMD-Prozessor
Arbeitsspeicher 1 GB (XP)
2 GB (Vista, 7)
2 GB (XP)
4 GB (Vista, 7)
Grafikkarte 256 MB (mit Pixel Shader 3.0-Unterstützung) AMD/ATI Radeon HD 4850 512 MB oder besser, NVIDIA GeForce 9800 GT 512 MB oder besser
Festplatte 15 GB freier Speicherplatz
Soundkarte DirectX 9.0c-kompatibel

Trailer Bearbeiten

DLCs Bearbeiten

Galerie Bearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki