FANDOM


MassEffectLogo.jpg

Mass Effect ist ein berühmtes Franchise, das bislang drei Spiele beinhaltet. Der erste Teil erschien hierbei im Jahre 2007.

Neben jenen drei Spielen gibt es nunmehr jedoch auch zahlreiche zusätzliche Medien. Außerdem ist ein vierter Teil bereits in Entwicklung.

HandlungBearbeiten

2148 entdeckten Forscher auf dem Mars Überreste einer alten, raumfahrenden Zivilisation. In den darauf folgenden Jahrzehnten konnten mit Hilfe der gefundenen Artefakte neue Technologien entwickelt werden, die Reisen selbst zu den entferntesten Sternen ermöglichten. Basis dieser unglaublichen Technologie ist eine Kraft, die in der Lage ist, das Raum-Zeit-Gefüge zu kontrollieren. Sie nannten es „die größte Entdeckung in der Geschichte der Menschheit“. Die Zivilisationen der Galaxis nennen es Mass Effect.
–Kurzbeschreibung zu Beginn des Spiels

Mass Effect spielt im Jahre 2183, wobei man selbst den ersten Menschen spielt, der zum Spectre ernannt wird: Commander Shepard. Spectre sind quasi die Elite des Citadel-Rates, die von den meisten gesetzlichen Verpflichtungen entbunden sind, um Missionen von interstellarer Bedeutung zu erfüllen. Der Citadel-Rat ist mehr oder weniger der Regler der Galaxis, wobei dieser auf der namengebenden Citadel residiert – eine fliegende "Raumstation", die wie die Massenportale schon lange vor den Menschen existiert.

Doch zu jener Zeit braut sich etwas zusammen. Als eine Kolonie als vermisst gilt, soll man gemeinsam mit einem anderem Spectre Nachforschungen anstellen – die Crew ist misstrauisch, da ein Spectre eigentlich nur auf weitaus wichtigere Missionen geht. Bei der Kolonie jedoch stellt sich einiges heraus: Die Geth, eine eigentlich verschollene Rasse, sind auf dem Planeten. Neben jenem Fakt sehen die Leute dort ein riesiges ihnen völlig unbekanntes Schiff verschwinden. Noch dazu wird der Spectre von einem anderen Spectre hinterrücks ermordet. Commander Shepard weiß nicht, was es mit alldem auf sich hat, doch er ist gewillt und fähig, es herauszufinden ...

SpieleBearbeiten

Ableger

VerfilmungBearbeiten

Legendary Pictures verkündete am 24. Mai 2010, die Verfilmungsrechte am Mass-Effect-Franchise erworben zu haben.

Mark Protosevich (I Am Legend, Thor) soll das Drehbuch schreiben. Nach Angaben des Filmstudios im Juli 2011 auf der Comic-Con soll sich der Film an der Handlung des ersten Spiels orientieren, wobei Shepard männlich sein soll.

Neben jenem Film wurde 2012 ein Anime-Film namens Mass Effect: Paragon Lost veröffentlicht, in welchem eine Begleitperson aus Mass Effect 3 namens James Vega im Mittelpunkt steht.

LiteraturBearbeiten

Sachbücher Bearbeiten

Belletristik Bearbeiten

Trailer zur TrilogieBearbeiten

Offizieller Trailer zur Mass Effect Trilogy, welcher jedoch Spoiler zu allen drei Teilen enthält.

Mass Effect Trilogy Official Trailer02:00

Mass Effect Trilogy Official Trailer

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki