FANDOM



L’homme à la tête en caoutchouc ist ein französischer Kurzfilm aus dem Jahr 1901 von Georges Méliès.

InhaltBearbeiten

Ein Forscher setzt seinen eigenen Kopf auf einen Tisch mit Luftzufuhr. Den lebenden Kopf pumpt er vorsichtig mit Luft auf und bemerkt wie dieser wächst. Als sein dümmlicher Assistent hereinkommt, ist er von dieser Erfindung begeistert und pumpt den Kopf solange auf, bis dieser platzt.

FilmBearbeiten

GEORGES MÉLIÈS L'Homme à la tête en caoutchouc (1901) LES CHEVALS & LAWRENCE LEHERISSEY (2013)02:22

GEORGES MÉLIÈS L'Homme à la tête en caoutchouc (1901) LES CHEVALS & LAWRENCE LEHERISSEY (2013)








TriviaBearbeiten

  • Georges Méliès übernahm für diesen Film die Rolle aller drei Protagonisten. Für die Szenen mit dem Kopf drehte er eine Nahaufnahme seines Kopfes und schnitt diese Szene in den Film hinein.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki