FANDOM



Jennifer Shrader Lawrence (* 15. August 1990 in Louisville, Kentucky) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Trotz ihrer noch jungen Karriere wurde sie mit bereits drei Golden Globes ausgezeichnet und erhielt einen Oscar.

BiografieBearbeiten

Jennifer Lawrence wurde am 15. August 1990 in Louisville, Kentucky geboren und wuchs dort zusammen mit ihren Eltern und beiden Brüdern auf. Mit 14 Jahren zog sie und ihre Familie nach New York, um Schauspielerin zu werden. Sie schloss die Highschool vorzeitig ab, um ihre Karriere voranzubringen.

Als wenig später ein Hollywood-Agent auf sie aufmerksam wurde, zog Lawrence und ihre Familie nach Los Angeles, wo sie ihr Debüt im Fernsehdrama Company Town feierte. In ihrem Debütfilm Auf brennender Erde arbeitete sie erstmals mit Stars wie Charlize Theron zusammen und erhielt den Marcello-Mastroianni-Preis für die beste schauspielerische Nachwuchsleistung. Danach folgten kleinere Rollen in Fernsehserien.

2010 sicherte sich Lawrence die Hauptrolle für Winter's Bone, der als ihr Durchbruch gilt. Der Erfolg des Films öffnete ihr viele neue Türen. So spielte sie den Mutanten Mysticue in der Comicverfilmung X-Men: Erste Entscheidung. Später ergatterte sie die Rolle der begehrten Katniss Everdeen für die Bestsellerverfilmungen der Die Tribute von Panem-Reihe. Für ihre Hauptrolle in Silver Linings wurde sie 2012 und 2013 mehrmals ausgezeichnet, unter anderem mit dem Golden Globe und den Oscar als Beste Hauptdarstellerin.

2014 wurde sie vom Forbes Magazine als "mächtigste Schauspielerin Hollywoods" bezeichnet. 2016 soll sie erneut für X-Men: Apocalypse als Mysticue auftreten.

FilmografieBearbeiten

  • 2006: Company Town (Fernsehfilm)
  • 2006: Monk (Fernsehserie) (Fernsehserie, Folge 5x03 Mr. Monk als Trainer)
  • 2007: Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen (Cold Case, Fernsehserie, Folge 4x18 Der Ein-Dollar Traum)
  • 2007: Not Another High School Show (Fernsehfilm)
  • 2007, 2008: Medium – Nichts bleibt verborgen (Medium, Fernsehserie, Folgen 3x07 und 4x02)
  • 2007–2009: The Bill Engvall Show (Fernsehserie, 31 Folgen)
  • 2008: Garden Party
  • 2008: Auf brennender Erde (The Burning Plain)
  • 2008: The Poker House
  • 2010: Winter’s Bone
  • 2011: Like Crazy
  • 2011: Der Biber (The Beaver)
  • 2011: X-Men: Erste Entscheidung (X-Men: First Class)
  • 2012: Die Tribute von Panem – The Hunger Games (The Hunger Games)
  • 2012: Silver Linings (Silver Linings Playbook)
  • 2012: House at the End of the Street
  • 2013: The Devil You Know
  • 2013: Die Tribute von Panem – Catching Fire (The Hunger Games: Catching Fire)
  • 2013: American Hustle
  • 2014: X-Men: Zukunft ist Vergangenheit (X-Men: Days of Future Past)
  • 2014: Serena (Film)
  • 2014: Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1 (The Hunger Games: Mockingjay – Part 1)
  • 2015: Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2 (The Hunger Games: Mockingjay – Part 2)
  • 2015: Joy – Alles außer gewöhnlich (Joy)
  • 2016: X-Men: Apocalypse

AuszeichnungenBearbeiten

Jennifer Lawrence erhielt eine Reihe von Auszeichnungen erhalten, darunter mehrfach den Golden Globe, den People’s Choice Award und den MTV Movie Award. Für ihre Rolle in Silver Linings erhielt sie sogar einen Oscar als Beste Hauptdarstellerin.

TriviaBearbeiten

  • Maria Koschny übernimmt seit 2011 die Synchronstimme für Jennifer Lawrence.
  • Als Kind soll Lawrence sehr überdreht gewesen sein. Ihre Brüder nannten sie "Nitro", weil sie sich wie Sprengstoff benahm.
  • Um die Produzenten von Winter's Bone beim Casting zu überzeugen, buchte Jennifer Lawrence für die Rolle spontan einen Flug nach New York, verzichtete auf Make Up und wusch sich eine Woche lang nicht die Haare.
  • Für ihr Make Up als Mysticue für den Film X-Men: Erste Entscheidung arbeiteten sechs Maskenbildnerinnen bis zu acht Stunden lang an der Schauspielerin.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.