FANDOM




Deine Bewertung:

Durchschnittsbewertung:

Abgegebene Stimmen:
Schreibe eine Benutzer-Kritik


Halo 5: Guardians ist der im Herbst 2015 kommende neue Teil der Halo-Serie, welcher von 343 Industries entwickelt wird.

Er setzt die Reclaimer-Saga fort und schließt an den Ereignissen von Halo 4 an und wurde erstmals auf der E3 2013 vorgestellt und angekündigt.

HandlungBearbeiten

"Im Besitz eines mysteriösen Data Chips erwartet Petty Officer John-117 aka Master Chief eine Vielzahl an neuen Herausforderungen und Tests in einem übermenschlichen Versuch, am Leben zu bleiben, in einer Galaxie, in der empfindungsfähiges Leben gnadenlos gejagt wird."
–Beschreibung

Neben jener Beschreibung weiß man, dass ein Mann namens Agent Locke auf der Suche nach Master Chief ist und dafür auch mit Thel' Vadam, einem Hauptcharakter aus der alten Trilogie, spricht. Über Locke gibt es eine eigene Miniserie.

Der Spartan Locke ist aus einem unbekannten Grund der Ansicht, dass John die Menschheit betrogen hat und als Feind gejagt werden muss. Er sammelt für die Suche einige Leute um sich, darunter auch Buck aus Halo 3: ODST; insbesondere Buck hat jedoch Zweifel und stellt außerdem fest, dass jeder Mensch sie hassen wird, wenn sie den Chief, einen Helden der Menschheit, jagen. Thel 'Vadam hat dafür vor allem Verachtung übrig. Zu dieser Zeit beginnt die Allianz gerade, zu zerfallen, und John will wohl dafür sorgen, dass sie endgültig zerbricht.

Auch in diesem Teil spielen die Prometheaner eine sehr große Rolle.

MehrspielerBearbeiten

Wie auch seine Vorgänger wird Halo 5: Guardians einen Mehrspieler-Modus besitzen, in welchem zwei Teams gegeneinander antreten können. Jener Multiplayer wird mit 60 FPS laufen und auf dedizierten Servern gespielt werden.

Anders als in den Vorgängern jedoch wird es keine Armor Abilities mehr geben, denn diese werden von den sogenannten Spartan Abilities ersetzt.

WarzoneBearbeiten

In diesem Teil wird insbesondere auf den neuen Halo-Modus Warzone Wert gelegt. In diesem kämpfen zwei Teams mit jeweils zwölf Spielern auf sehr großen Karten gegeneinander, welche viermal so groß wie alle bisherigen Karten werden.

Für Warzone gibt es zwei Modi. Im ersten gibt es neben den beiden Teams auch AI-kontrollierte Gegner der Allianz, die es zu besiegen gilt. Im zweiten sind diese nicht vorhanden, dafür beinhaltet es jedoch den Angriff/Verteidigung-Modus zwischen den stets vorhandenen Basen der beiden Teams.

In beiden Modi ist das Ziel, 1000 VP (Victory Points) zu bekommen oder aber den Kern des gegnerischen Teams zu zerstören. Insgesamt gilt es, die drei Basen der Gegner zu erobern, wodurch der Schild vor dem Kern erlischt. Bei Zerstörung wird das entsprechende Team unabhängig von den Punkten gewinnen.

Sollte die Zeit zu Ende gehen, bevor der Kern zerstört wurde oder eines der beiden Teams 1000 VP erreicht hat, so gewinnt wie gewohnt das Team mit den meisten Punkten.

Videos Bearbeiten

Trailer Bearbeiten

Cinematic-Trailer Bearbeiten

Gameplay-Trailer Bearbeiten

Live-Action-Trailer Bearbeiten

Weitere Bearbeiten

GalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten


Halopedia.png

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki