FANDOM




Deine Bewertung:

Durchschnittsbewertung:

Abgegebene Stimmen:
Schreibe eine Benutzer-Kritik


Halo 3: ODST ist ein Ego-Shooter und Teil der Halo-Reihe. Der am 22. September 2009 erschienene Teil wurde von Bungie Studios entwickelt und hieß einstmals Halo: Recon.

2015 soll das Spiel für die Xbox One erscheinen. Die Spielzeit des Spiels beträgt etwa fünf bis sechs Stunden, womit Halo 3: ODST das kürzesten aller bisherigen Halo-Titel ist.

Das Spiel verfügt über insgesamt 47 Erfolge, wobei maximal 1.000 Gamerscore zu erzielen sind.

HandlungBearbeiten

Es ist das Jahr 2552. Die Menschheit kämpft gegen das Alien-Bündnis "Die Allianz". Und Verlieren. Die Allianz hat auf ihrem Kriegszug unsere Welten zerstört und Milliarden getötet.  Die Erde war lange Zeit unser letztes Bollwerk – Ein gut gehütetes Geheimnis. Das ist vorbei. Ein Allianz-Träger hat die Verteidigung der Erde durchbrochen und die Afrikanische Metropole Neu-Mombasa angegriffen. Ersten Berichten gab es erhebliche Schäden und schwere Verluste unter der Zivilbevölkerung. Die Militärführung des "United Nations Space Command" ist nun bereit, darauf zu reagieren... Teams der hochqualifizierten "Orbital Absprung Shock Trooper" werden den Träger von Navy-Schiffen im erdnahen Orbit angreifen. Es ist eine lebensgefährliche Mission. Aber die OASTs sind die Besten. Und die Rettung von Neu-Mombasa könnte die wichtigste Mission des Krieges sein…

GameplayBearbeiten

Da man in Halo 3: ODST nicht den Master Chief oder einen anderen Spartan, sondern einen OAST-Marine spielt, besitzt man keinen Schild. Außerdem gibt es keine SangheiliWächter oder Flood, wobei man im Gegenzug gegen weitaus aggressivere Brutes kämpfen wird.

Anders als in Halo 2 und 3 kann man Waffen nicht mehr dual führen und muss teilweise vorsichtiger vorgehen, da man leichter sterben kann. Außerdem verfügt man über Nachtsicht.

MehrspielerBearbeiten

Auf einer Extra-DVD sind alle Kartenpakete vorhanden, wobei man mit jener Disc auch den Mehrspieler-Modus spielen kann. Sie enthält die Halo 3-Standard-Karten sowie drei weitere Kartenpakete.

In Halo 3: ODST gibt es erstmal den Feuergefecht-Modus. In diesem kämpft man mit zwei bis vier Spielern gegen periodische Wellen von Allianz-Truppen, wobei man drei Runden mit jeweils fünf Wellen überleben muss, um zu gewinnen. Insgesamt verfügt man über sieben Leben.

Um online im Koop-Modus zu spielen, muss man Freunde, oder Leute, mit denen man kürzlich gespielt hat, einladen, da es keine Spielersuche gibt. Andere Möglichkeiten sind der Splitscreen (zwei Controller) und das Anschließen anderer Xbox-Konsolen via Systemlink.

SoundtrackBearbeiten

Der Soundtrack zu Halo 3: ODST wurde von Martin O'Donnell und Michael Salvatori komponiert und erschien am 29. September 2009. Der Soundtrack klingt zwar noch dem der vorherigen Teile ähnlich, ist jedoch eher individuell. Insgesamt gibt es 17 Tracks, die auf zwei CDs verteilt sind.

TrailerBearbeiten

Siehe auchBearbeiten


Halopedia.png

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki