FANDOM




Deine Bewertung:

Durchschnittsbewertung:

Abgegebene Stimmen:
Schreibe eine Benutzer-Kritik


"Sie kennen den Anfang. Und daher auch das Ende."
–Einführung in den Teaser zu Halo: Reach

Halo: Reach ist ein First-Person-Shooter der Halo-Saga und erschien am 14. September 2010, wobei er von den Bungie Studios entwickelt wurde.

Das Ende des Spiels schließt mehr oder weniger nahtlos an den Beginn vom ersten Teil, Halo: Kampf um die Zukunft beziehungsweise Halo: Combat Evolved Anniversary, an.

Insgesamt hat Halo: Reach 69 Erfolge mit 1.700 Gamerscore, wobei Spiel-intern für verschiedene Erzielungen (wie Kopfschüsse) auch Medaillen.

Handlung Bearbeiten

Willkommen auf Reach, dem militärischen Machtzentrum des UNSC und der HEimat der berüchtigten Spartan-Supersoldaten. Jahrzehntelang fürchtete sich die Menschheit vor der unaufhaltsamen Bedrohung der Allianz, doch nun zeichnet sich die größte Allianz-Flotte aller Zeiten am düsteren Himmel über Reach ab. Das Noble-Team, ausgerüstet mit einem todbringenden Arsenal hochtechnologischer Waffen und Fähigkeiten und mit voller Unterstützung des UNSC, muss sich einer planetarischen Invasion im ganz großen Stil stellen – das Schicksal der Menschheit hängt am seidenen Faden. Kommt es zum Fall von Reach, ist die absolute Vernichtung der Menschheit durch die Allianz nahezu unabwendbar.

Gameplay Bearbeiten

Als SPARTAN-III-Soldat bzw. Noble Sechs kann man sechs verschiedene Panzerungsfähigkeiten aufnehmen, allerdings nur jeweils eine (aktive Tarnung, Sprint, Schutzschild, Panzerungsschild, Hologramm, Jetpack). Im Multiplayer ist dieser nach dem Tod oder bei der neuen Runde auswählbar. Anfangs hat man in der Kampagne stets den Sprint, wobei es in eigentlich jeder Mission Möglichkeiten zum Tauschen gibt.

Das Schildsystem wurde übernommen, allerdings gibt es mehr Balken, die wiederum schneller aufgebraucht sind. Im Vergleich zu den Vorgängern gibt es ein paar neue Waffen, unter anderem hat man ein Kampfmesser, mit dem man Gegner von hinten erstechen kann (automatisch durch das Schlagen).

In Halo: Reach gibt es erstmals wilde Tiere, von denen ein paar vereinzelt sogar feindselig sind.

Grafik Bearbeiten

Marine Comparisons

Grafische Entwicklung der Marines (links: Halo: KudZ, rechts: Halo: Reach)

In Halo: Reach wurde die Engine vollständig überarbeitet, wobei jedoch der herkömmliche Halo-Stil behalten wurde.

Multiplayer Bearbeiten

Rüstungsupgrades (aus rein ästhetischen Gründen) können durch Credits erfolgen, welche man durch das Spielen der Kampagne im Punkte-Modus oder im Online-Multiplayer etc. pp. erhalten kann, wobei man auch stets wechselnde Herausforderungen meistern kann, um an größere Beträge zu gelangen.

Der Online-Multiplayer kann wie gewohnt durch das Einladen eines Xbox-Live-Freundes oder aber über die Spielersuche gespielt werden, wobei der Spieler bei letzterer in ein zuvor ausgewähltes Spiel (also Showdown, Feuergefecht,...) mit verschiedenen anderen Spielern gebracht wird.

Schmiede Bearbeiten

Auch in Halo: Reach gibt es wieder die Schmiede, wobei einige Karten weitaus größer sind als in den vorherigen Spielen. Mit dieser kann man die verschiedenen Karten mit den gegebenen Mittlen modifizieren – Waffen platzieren, Felsen hinstellen, Basen bauen,... Insgesamt hat man dafür 10000 cR zu Verfügung (pro neue Karte).

Feuergefecht Bearbeiten

Auch vorhanden ist wieder das Feuergefecht, welches einige Verbesserungen erhielt. Das Feuergefecht ist allgemein gesagt ein Modus, in dem man in ein paar Runden gegen einige Wellen von Gegnern antritt – im Single- sowie Multiplayer spielbar. Nun ist es jedoch ebenfalls möglich, die Wellen und Runden sowie die einzelnen Kriterien (Beispiel: Wie oft man sterben darf) selbst zu bestimmen.

Synchronisation Bearbeiten

Die deutsche Synchronisation wurde von Anakan - Berlin vorgenommen.

Rolle Originalsprecher deutscher Sprecher
Captain Jacob Keyes Pete Stacker Stefan Müller-Ruppert
Carter Freddy Bosche Carsten Wilhelm
Auntie Dot Carole Ruggier Nina West
Kat Alona Tal Britta Steffenhagen
Emile Jamie Hector Sascha Rotermund
Jun Sunil Malhotra Leonhard Mahlich
Jorge Hakeem Kae-Kazim Tilo Schmitz
Noble Sechs (Männlich) Philip Anthony-Rodriguez Olaf Reichmann
Noble Sechs (Weiblich) Amanda Philipson Gundi Eberhard
Col. Urban Holland Pat Duke Uli Krohm

Trailer Bearbeiten

Kampagnentrailer Bearbeiten

Gameplaytrailer Bearbeiten

Live-Action-Trailer Bearbeiten

Siehe auch Bearbeiten


Halopedia

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki