FANDOM


Halo.png

Logo der Serie

Halo ist eine Ego-Shooter-Spielereihe von Bungie, 343 Industries und den Ensemble Studios für die Microsoft Studios. Die Reihe ist exklusiv für die Xbox-Konsolen, die ersten beiden Teile können jedoch auch auf dem PC gespielt werden.

Mittlerweile gibt es sieben Spiele, wobei ein achtes im Dezember 2015 und ein neuntes Ende 2016 erscheinen wird. Auf Basis der Spiele wurden 22 Bücher (davon 13 Romane) sowie 18 Kurzgeschichten veröffentlicht. Verfilmungen gibt es auch und weitere sind in Planung. Jegliche Werke gliedern sich in das Halo-Universum, welches wegen der Detailtreue und großen Hintergrundsgeschichte hochgelobt wird und ein wichtiger Bestandteil der Reihe ist.

Spieleserie Bearbeiten

Halo: Kampf um die Zukunft Bearbeiten

Halo CE.png
Der erste Teil wurde am 15. November 2001 für die Xbox veröffentlicht, wobei als Entwickler Bungie Studios fungierte. Am 15. November 2011, genau zehn Jahre später, wurde für die Xbox 360 ein Remake mit dem Namen Halo: Combat Evolved Anniversary veröffentlicht.

Der Teil wurde zu seiner Zeit für seinen einzigartigen Soundtrack, die guten KI und die überraschend gute Grafik gelobt und beginnt damit, dass man als Master Chief, einem Supersoldaten, in einem Schiff vor der Allianz, den Alien-Widersachern der Menschen, flieht. Kurz darauf trifft man auf einen der ominösen Halo-Ringe.

Das Spiel ist in Level strukturiert, welche jedoch relative Bewegungsfreiheit offen lassen. Neben futuristischen Menschenwaffen kann man auch die Waffen der Allianz verwenden und wird unterwegs stets von der KI Cortana begleitet.

Halo 2 Bearbeiten

Halo 2 Logo.jpg

Der zweite Teil schließt direkt an Halo: Kampf um die Zukunft an und fixiert sich abermals auf die Flood, einer bedrohlichen Alienrasse, und die Allianz. Wieder spielt man Master Chief, welcher von Cortana, einer künstlichen Intelligenz, begleitet wird, um die Erde und die Menschheit zu retten. Er erschien am 9. November 2004. Auf der Xbox One wurde im Dezember 2014 ein Remake in der MCC, der Master Chief Collection, veröffentlicht.

Halo 3 Bearbeiten

Halo 3 Logo.png
Der dritte Teil schließt direkt an Halo 2 an und wurde am 25. September 2007 für die Xbox 360 veröffentlicht. Eine leicht verbesserte Version des Spiels kann mit der Master Chief Collection auf der Xbox One veröffentlicht werden.

Der Teil schließt die erste Trilogie ab und gilt als Finale der "eigentlichen" Reihe. Er ist der erste Teil, welcher mit FSK 18 gekennzeichnet wurde.

Halo 3: ODST Bearbeiten

Dieses Spiel ist ein Stand-Alone-Add-on zu Halo 3, spielt zeitlich jedoch während Halo 2. Zum ersten Mal schlüpft man nicht in die Rolle von Master Chief – geschweige denn in die eines Spartan (Supersoldaten) –, sondern in die eines UNSC-ODST-Marines, der ein Neuling der ODST ist.

Veröffentlicht wurde dieser Teil am 22. September 2009 für die Xbox 360.

Halo Wars Bearbeiten

Halo Wars Logo.png

Halo Wars ist das erste und bisher einzige Echtzeit-Strategiespiel der Halo-Reihe und wurde am 27. Februar 2009 für die Xbox 360 veröffentlicht. Ebenfalls neu ist die zeitliche Handlung, da er relativ lange vor der eigentlichen Reihe spielt. Es ist außerdem der erste Teil, der mit FSK 12 gekennzeichnet ist.

Halo: Reach Bearbeiten

Halo Reach Logo.png

Halo: Reach ist ein Ableger der Halo-Reihe und ist in Deutschland ab 18 freigegeben. Der Veröffentlichung erfolgte am 14. September 2010 für Xbox 360.

Der Spieler übernimmt die Rolle eines Spartan, Noble 6, der zum Noble-Team, einer Spartan-Einheit, gehört. Reach ist im Halo-Universum einer der wichtigsten Planeten der Menschen. Der Teil spielt vor dem ersten Teil und endet quasi mit dem Anfang des ersten Teils.

Deshalb ist schon am Anfang das Endresultat, nämlich der Tod des Charakters und die Verglasung bzw. Zerstörung von Reach, bekannt.

Halo 4Bearbeiten

Halo 4 Logo.png

Halo 4 wurde international am 6. November 2012 für die Xbox 360 veröffentlicht und ist der erste Teil der Reclaimer-Saga, einer neuen Trilogie. Nach Halo: Reach, Halo 3: ODST und Halo Wars schlüpft man hier wieder in die Rolle des von der KI Cortana begleitenden Master Chief, wobei die Handlung vier Jahre nach dem dritten Teil angesiedelt ist. Mit der Master Chief Collection ist er auch auf der Xbox One spielbar.

Halo 5: Guardians Bearbeiten

Halo 5: Guardians ist der erste neue Teil für die Xbox One und stellt eine Fortsetzung zu Halo 4 dar, womit er der zweite Teil der Reclaimer-Saga ist. Er wird im Herbst 2015 erscheinen und einen Hauptcharakter aus Halo 2 und 3 miteinbeziehen. Auch hier schlüpft man in die Rolle des Master Chief.

Halo Wars 2Bearbeiten

Halo Wars 2 stellt eine Fortsetzung zu Halo Wars dar und wird wie auch sein Vorgänger ein Strategiespiel darstellen, welches auch auf dem PC spielbar sein wird und Ende 2016 erscheint.

Verfilmungen Bearbeiten

Oktober 2005 kündigte 20th Century Fox eine Verfilmung von Halo an, die im Sommer 2007 erscheinen sollte. Aufgrund von Problemen mit den Sponsoren wurde die Verfilmung jedoch vorerst auf Eis gelegt und eine Beendigung scheint unwahrscheinlich und wurde 2008 auf unbestimme Zeit verschoben.

Zur E3 veröffentlichte Microsoft jedoch einen siebenminütigen Kurzfilm zu Halo von Neill Blomkamp. Zu Halo 3 und Halo: Reach gibt es außerdem Werbespots, die mit echten Schauspielern gedreht wurden.

Eine Anime-Kurzfilmreihe namens Halo Legends wurde jedoch 2010 auf DVD und Blu-ray veröffentlicht und beschäftigt sich mehr mit den Hintergründen der Spiele, wobei jeder Kurzfilm einen anderen Zeichenstil hat.

Des Weiteren wurde Ende 2012 eine Miniserie namens Halo 4: Forward Unto Dawn veröffentlicht (folgenweise), wobei die Folgen auf YouTube und Halo Waypoint einsehbar waren. Diese Episoden gibt es mittlerweile zusammengeschnitten als DVD zu kaufen und spielen zeitlich bei der Jugend eines Charakters aus Halo 4, als die Menschen noch gegen die menschlichen Rebellen kämpften und dann der Allianz begegneten, wobei die Spartans erst dann nicht mehr geheim waren.

Auch veröffentlicht wurden 2014 regelmäßig Episoden der Miniserie Halo Nightfall, welche zeitlich vor Halo 5: Guardians spielt und einen Hauptcharakter aus ebenjenem Spiel vorstellt.

Literatur Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

Siehe auchBearbeiten


Halopedia.png

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki