FANDOM


Ein Meisterwerk Bearbeiten

Wertung zu Fullmetal Alchemist: Brotherhood/Benutzer-Kritik
InuseInuseInuseInuseInuseInuseInuseInuseInuseInuse
Diese Serie hat ALLES und ist deshalb übrigens auch ein hervorragender Einsteiger-Anime. Schaut bis zu Folge 15 etwa und dann ... suchtet ihr es sowieso zu Ende.

Genialer Plot, der nicht streckenweise langweilig wird, sondern immer spannender wird, je weiter man ist, zahlreiche, grandiose Charaktere, von denen, zugegeben, einige recht überzeichnet sind, aber dadurch eigentlich nur noch liebenswerter werden (übrigens: Greed, Hawkeye, Hughes & Mustang: Die absoluten Oberkings ... obwohl fast alle der Oberhammer sind), einen absolut vielseitigen und hinreißenden Soundtrack, einen sehr geilen Zeichenstil und, *hechel*, Metaphysik. Der für viele so unnachvollziehbare Grund für meine anhaltende Supernatural-...Obsession und wieso Akira schließlich doch nicht nur ein "ganz nicer Film" ist. Schöne Action gibt's auch.

Anfangs habe ich Aussagen wie "Ab Folge 15 ist der Origins-Stuff nicht vorbei, erst danach rockt es" nicht verstanden, da ich die Serie schon da genial fand. Doch es stimmt: Es rockt mehr und mehr und mehr und mehr und mehr und mehr und mehr und mehr und .... sorry. Diese Handlung ist so kreativ, so emotional und so voller Überraschungen und umhauendem Gottzeugs, dass ich einfach nicht weiß, was ich da jetzt genau anpreisen soll. Ich sag einfach mal gar nix, lasst euch doch einfach überraschen. Ich wusste aber immer schon: Das weiße Männchen ist einer der tragenden Gründe, weshalb ich die Serie liebe. Die folgende Feststellung, dass an der Serie alles perfekt ist, nu, dafür kann ich ja wohl nix. Ah, sorry: Der Humor ist bei weitem nicht so subtil wie etwa in Cowboy Bebop, sondern erinnert an Naruto; ist also meist daneben, aber aufgrund der Danebenheit manchmal auch zum Schießen; das wird auch im Laufe der Serie immer besser, aber, und das sage ich jetzt, ohne es der Serie als Schwäche anzuhängen, bleibt eigentlich immer so "kindisch", wird allerdings weniger und folglich auch geiler, da wenig manchmal auch mehr ist. Die Wortgefechte sind aber unbezahlbar. Greed rules. Ich will nur sagen, dass ich, ICH, der immerhin körperlich scheinende Gefühlsarsch schlechthin, der seit über einem halben Jahrzehnt nicht mehr in Tränen ausgebrochen ist, bei dieser Serie feuchte Augen bekommen habe - immerhin, denn das schaffen wirklich nur meine Lieblingssachen. Ja, ich habe mir fast eine halbe Stunde lang sogar durchgehend den Mund zugehalten .... ein kurzer, kleiner Moment der Schwäche. Und die Synchro ... die Synchro ... heilige Scheiße, ich habe selten Geileres gehört. Och, machen wir doch mal den Classic:

Soundtrack: 10/10
Action: 10/10
Charaktere: 10/10
Story: 10/10
Ende: 10/10
Synchronisation: 10/10
Humor: 7/10 (später 9/10)
Zeichenstil: 10 / 10
Metaphysik / Philosophiestuff: 10 / 10

Ach, machen wir doch gleich den Standard:
Du interessiert dich also für Musik, Action, Charaktere, Anime, Philosophie, Religion, Fantasy, fillerlose Serien, oder, kurz, du schaust gerne gute Sachen an? Dann ist Fullmetal Alchemist: Brotherhood genau das Richtige für dich!

Ah, eine Sache habe ich vergessen .. Preis der deutschen Synchro:

  • wenn man reich ist: 7 / 10
  • wenn man steinreich ist: 10 / 10
  • wenn man "normaler" Teenager ist: -1000 / 10
  • wenn man normaler Arbeitender ist: -50 / 10

Verkackter Teufelskreis: Werden Anime hier nicht etablierter, sind sie teurer. Folglich streamen alle und keiner will zahlen. Infolgedessen schauen es hauptsächlich die, die Anime schon mögen (ist eben so, dass man Leute mit DVDs / Blu-rays eher locken kann), aber die nur im Internet -> es wird teurer und die DE-Integration des Anime-Stils zieht sich. Einzig nützliche Gegenwirkung: Anime kaufen und verbreiten.
Aber Volumen mit jeweils acht Episoden für 40€..? Hmm... ist ja gar nicht so viel, oder? Lass mal ausrechnen:
8 * 8 = 64 Folgen
40 * 8 = 300 €
Hmmmm.... Joaaaaaaa.. Importiert aus der UK = 60€ -> bringt dem deutschen Studio nix, das zwar eine wahnsinnig geile Synchro gemacht hat, aber... Nach und nach werde ich mir die Serie kaufen, da ich ein kleiner, armseliger Sammlerfreak bin. Aber das wird sich definitiv nicht nur einige Monate ziehen.

Unabhängig davon ist die Serie aber für jeden ein absolutes Mustsee. Vielleicht nur nicht in Deutsch. Neugierig: Dann gönnt euch doch mal die ersten vier Folgen, um euch ein BIld zu machen (...aber... Warnung: erst gegen Folge 15 geht die Post SO RICHTIG ab): http://www.clipfish.de/special/fullmetal-alchemist-brotherhood/home/

Übrigens: KEIN FANSERVICE!

Fenris [Diskussion] 13:58, 13. Jul. 2015 (UTC)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki