FANDOM




Deine Bewertung:

Durchschnittsbewertung:

Abgegebene Stimmen:
Schreibe eine Benutzer-Kritik


"Möge das Glück stets mit euch sein!"
–Bekannter Satz im Film


Die Tribute von Panem – Catching Fire (Originaltitel: The Hunger Games: Catching Fire) ist eine Science-Fiction-Dystopie und die zweite von vier Verfilmungen der Romantrilogie Die Tribute von Panem von Suzanne Collins. Der Film erschien im Jahr 2013 unter der Regie von Francis Lawrence. Der Vorgänger des Films ist Die Tribute von Panem – The Hunger Games, der Nachfolger Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1.

Der Film ist die Verfilmung des zweiten Romans der Trilogie, Die Tribute von Panem – Gefährliche Liebe.

Catching Fire hatte seine Premiere in Deutschland am 21. November 2013. Im englischsprachigen Raum erschien er bereits am 15. November desselben Jahres.

Insgesamt nahm der Film bei einem Budget von rund 130 bis 140 Millionen US-Dollar 864.9 Millionen US-Dollar ein.

Zusammenfassung Bearbeiten

Handlung Bearbeiten

Katniss und Peeta haben die Hungerspiele überlebt und dem mächtigen Kapitol die Stirn geboten. Ihr Beispiel ermutigt die unterdrückte Bevölkerung in den Distrikten zur Rebellion gegen das Regime. Doch dann ändert Präsident Snow kurzerhand die Spielregeln und lässt alle bisherigen Gewinner der anstehenden 75. Hungerspielen noch einmal gegeneinander antreten. Auch Katniss und Peeta müssen zurück in die Arena und sich erneut dem Kampf ums Überleben stellen. Doch langsam wird ihnen klar, dass sie in Wirklichkeit Teil eines viel größeren Plans sind ...

Inhalt Bearbeiten

Nachdem Katniss und Peeta Mellark beide die 74. Hungerspiele gewonnen haben, kehren sie zurück zu Distrikt 12 – dass sie noch nicht in Sicherheit sind, ist beiden klar, denn die Tatsache, dass sie beide durch ihren Trotz, ihre Liebe, überlebt haben, ist ein Affront an das Kapitol. Ihr Vorgehen hat die unterdrückten Distrikte inspiriert und es tut sich in Panem eine rebellische Stimmung auf, die häufig vom diktatorischen Kapitol nur gewaltsam unterdrückt werden kann. Diese Stimmung wird auch nicht durch den medienwirksamen Heiratsantrag von Peeta an Katniss gedämpft.

Ein Tag vor ihrer Siegesfahrt, in welcher beide vor jeden Distrikten eine Rede halten müssen, wird Katniss von Präsident Snow besucht. Er erklärt ihr mit offensichtlichen Andeutungen bedrohlich, dass sie weiterhin vorgeben muss, dass ihre Taten auf Liebe beruhten, um eine Rebellion zu verhindern. Er droht ihr, dass andernfalls ihre gesamte Familie – und auch Gale – sterben wird, sollte sie diese Maskerade fallen lassen.

Bei der Fahrt ist der erste Halt Distrikt 11; das Distrikt, aus welchem Katniss verstorbene Freundin Rue stammt. Peeta beginnt damit, die Rede zu lesen, die Effie vorbereitet hat und lediglich aus den klassischen, hohlen Phrasen besteht. Die berührte Katniss kommt jedoch anders als geplant zum Mikrofon und sagt frei heraus, was sie fühlt. Sie erklärt weinerlich, wie viel Rue ihr bedeutet hat. Respektvoll heben die Distrikt-11-Bewohner ihre Arme, was mehr oder weniger Einigkeit symbolisiert. Im Versuch, die aufkeimende Rebellion zu unterdrücken, hat das Kapitol dieses Zeichen jedoch verboten, und so werden die Leute schließlich gewaltsam zurückgedrängt. Der Mann, der das Zeichen zusammen mit dem Pfeifen, das Katniss und Rue eingeübt hatten, als erster machte, wird vor der entsetzten Katniss erschossen.

Haymitch hat Angst um die Sicherheit der beiden. Er redet eindringlich mit ihnen und erklärt, dass sie sich keinesfalls einen weiteren Ausfall leisten können, da sie sich im Visier von Snow befinden. Bei den folgenden Distrikten sagen sie deshalb die vom Kapitol vorgefertigten Reden auf. Viele Distrikte reagieren mit großen Unruhen, da sie genau wissen, dass das nicht das ist, was Katniss denkt.

Im Kapitol treffen sich unterdessen Präsident Snow und Plutarch Heavensbee. Sie kommen zu dem Schluss, dass sie die Zahl der im Fernsehen ausgestrahlten Hinrichtungen und Folterungen erhöhen müssen, da diese dann parallel zu den Reden von Katniss und Peeta laufen, in welchen beide glücklich wirken. So wollen sie bewirken, dass die Rebellen nach und nach davon überzeugt sind, dass die beiden "Liebenden" nicht auf ihrer Seite sind.

Zurück in Distrikt 12 ist Katniss entsetzt von den Zuständen in ihrer Heimat, in welcher Friedenswächter, also Soldaten des Kapitols, erbarmungslos alles überwachen. Katniss und ihr bester Freund Gale helfen so vielen Leuten wie möglich. Als letzterer jedoch einen Friedenswächter angreift, wird er zum Hauptplatz des Distrikts gebracht und dort vom Anführer der hiesigen Friedenswächter, Romulus Thread, ausgepeitscht, bis Katniss kommt und ihn aufhalten will. Er, nicht erkennend, wer sie ist, will seine Hand nun auch gegen sie wenden, bis Haymitch im letzten Augenblick erscheint und ihm dazu rät, beide gehen zu lassen.

Im Kapitol kündigt Snow die 75. Hungerspiele an, die wie alle 25 Jahre als Jubiläum mit einer Besonderheit stattfinden. Bei den 75. haben sich Heavensbee und Snow etwas ausgedacht, das verdeutlichen soll, dass nicht einmal die stärksten Bewohner der jeweiligen Distrikte etwas gegen die mächtige Hand des Kapitols ausrichten kann.: In den 75. Hungerspielen müssen jeweils zwei ehemalige Gewinner der Hungerspiele aller zwölf Distrikte abermals antreten; wie immer jeweils ein männlicher und ein weiblicher Tribut, wohl wissend, dass es in Distrikt 12 lediglich Katniss als weibliche Siegerin gibt. Katniss, Haymitch und ihre weiteren Freunde und Verwandten sind davon entsetzt und wissen genau, was Snow beabsichtigt.

Bei der Ernte von Distrikt 12 also liest eine nun deutlich weniger euphorische Effie resigniert die Tribute vor; als erstes den weiblichen: Katniss Everdeen. Für die Männer wird Haymitch auserwählt, der Katniss zuvor sogar versprochen hat, sich im Falle dafür, dass Peeta gewählt wird, freiwillig zu melden. Wie jedoch nicht anders zu erwarten war, meldete sich ebendieser freiwillig. Anders als sonst dürfen sich beide nicht von ihren Nahestehenden verabschieden und werden direkt zum Kapitol gebracht.

Im Interview mit Caesar Flickerman zeigen sich die Tribute mehr als nur verärgert. Die nun nicht mehr durchführbare Hochzeit von Peeta und Katniss nimmt Snow als Anlass, Katniss zu zwingen, beim Interview ihr eigentliches Hochzeitskleid zu tragen. Cinna jedoch "erweitert" das Kleid, sodass es aussieht, als ob es brennt, wenn sie sich dreht, um auf die Phrase "das Mädchen, das in Flammen steht", zurückzugreifen und außerdem Snow den Ungehorsam zu zeigen. Das Kleid symbolisiert damit den Spotttölpel, welcher wiederum das Zeichen der Rebellion ist.

Peeta zeigt sich im Interview sehr traurig und erklärt, wissend, wie man das Publikum berührt, dass Katniss und er kurzfristig heimlich geheiratet hatten, da sie nicht ertragen konnte, nicht zu heiraten. Außerdem sagt er, wie sehr er das Schicksal ihres kommenden Kindes bedauerte, was eine Lüge ist, aber wie erwartet das Publikum entsetzt wild rufen lässt; etwa, dass man die Hungerspiele doch abbrechen solle. Als die Tribute schließlich alle zusammen ihre Hände halten, werden die Zuschauer so unruhig, dass kurzerhand das Licht der Bühne ausgeschaltet wird.

Nach einem rührenden Gespräch mit Cinna begleitet dieser sie noch zur Röhre, die sie in die Arena bringen soll. Als sie in der Röhre ist, erscheinen Friedenswächter und sie muss machtlos mitansehen, wie ihr Freund zusammengeschlagen und festgenommen wird. Wenige Sekunden später befindet sich das fassungslose Mädchen in der Arena.

Als der Gong ertönt, eilt Katniss ganz im Gegenteil zum letzten Jahr direkt zum zentral gelegenen Füllhorn. Dort trifft sie sich mit Finnick Odair, mit welchem sie dank Haymitch ein Bündnis ausgehandelt hat. Nachdem sie sich einige wenige Dinge gegriffen haben, rennen sie gemeinsam mit Peeta und Mags in den Dschungel. Nach einiger Zeit trifft Peeta auf ein Schockfeld, woraufhin sein Puls stoppt. Katniss ist im Schock, doch Finnick schafft es mithilfe von Mund-zu-Mund-Beatmung, ihn zu retten. Sie verbringen die Nacht im Dschungel, bis sie jedoch am Dehydrieren sind und Wasser brauchen; im nächsten Moment erscheint ein Zapfen, mit welchem man Wasser aus den Bäumen extrahieren kann.

Wenig später erscheint die nächste Gefahr: Ein vergifteter Nebel. Mags opfert sich, da sie zu alt ist, um allein zu retten, sodass die anderen in das Zentrum fliehen können, wohin der Nebel nicht gelangt. Finnick ist unendlich traurig, kann sich schließlich jedoch fassen. Katniss bemerkt unterdessen, dass das Wasser das Gift des Nebels aus dem Körper entfernt, und alle drei "reinigen" sich. Wieder im Wald werden sie plötzlich von Affen angegriffen, doch bevor Peeta verletzt werden kann, erscheint ein Tribut von Distrikt 6 und rettet diesen durch Aufopferung des eigenen Lebens. Die verwirrte Katniss bemerkt, dass die Tribute andauernd versuchen, Peeta zu retten. Finnick geht plötzlich.

Im Wald treffen Katniss und Peeta, schließlich wieder mit Finnick vereint, auf Beetee, Wiress und Johanna, mit welchen sie auch alliiert sind. Sie sind von der Zone geflohen, in welcher es Blut regnete. Johanna erklärt Finnick, dass das Teammitglied Blight gestorben ist, als er gegen das Kraftfeld gelaufen ist. Wiress sagt daraufhin die ganze Zeit wiederholend "Tick, Tack", was Johanna sichtlich nervt. Katniss indes erkennt, dass sie damit sagen will, dass die gesamte Arena eine Uhr ist und in der entsprechenden Stunde am jeweiligen Ort die Gefahren erscheinen. 

Die Allianz geht gemeinsam zum Füllhorn, wo Peeta eine Karte mit den jeweiligen Gebieten in den Sand zeichnet. Er erkennt, dass am Mittag an einem Ort ein gewaltiger Baum von einem Blitz getroffen wird. Durch ihre Erfahrungen können sie zusammentragen, wann was geschieht. So wissen sie, wann genau der Blitz einschlägt. Während sie noch über den Aufbau sinnieren, bemerken sie, dass Wiress nicht mehr herumsummt; die andere Allianz, bestehend aus den Karrieros Gloss, Cashmere, Brutus und Enobaria, sind vor Ort; Gloss hat Wiress die Kehle durchgeschnitten. Katniss schießt Gloss daraufhin im Reflex einen Pfeil in die Brust und Johanna tötet Cashmere mit einer Axt. Daraufhin fliehen Brutus und Enobaria, verfolgt von Johanna und Katniss.

Plutarch befiehlt im selben Moment im Kontrollraum den Steuerern, das Füllhorn zu drehen: schnell. Johanna kann sich festhalten, indem sie ihre Axt in den Boden rammt, Katniss indes stürzt hilflos. Nach dem Geschehnis, das sie mehr oder weniger heil überstanden haben, jedoch ohne Brutus und Enobaria zu töten, kehren sie zum Strand zurück, wo sie einen Plan ausarbeiten, um die beiden zu töten. Bevor sie jedoch zu einer Einigung gelangen, hören sie Katniss' Schwester Prim tief im Dschungel verzweifelt um Hilfe rufen. Der Ursprung ist jedoch nur ein die Stimme nachahmender Schnattertölpel, den Katniss kurzerhand erschießt. Finnick erscheint, um sie zu unterstützen, hört jedoch im nächsten Moment verzweifelte Hilferufe von Annie Cresta. Nun ist es an ihm, Hals über Kopf zum Ursprung zu eilen.

Schließlich erkennt auch Finnick, dass die Zone um die Zeit die Schwachen mithilfe von Schnattertölpel in Gefahr bringen soll, und beide eilen zurück zum Strand, wo sie gemeinsam mit Beetee einen Plan ausarbeiten: Da in der Zeit vor dem Blitzeinschlag die große Flut den umliegenden Sand befeuchtet, werden sie das von Beetee herumgetragene lange Kabel vom Baum zum Strand aufrollen, sodass alle, die sich zum Blitzeinschlag dort befinden, sofort sterben. Während die Gruppe diskutiert, unterhalten sich Peeta und Katniss. Letztere schlägt vor, die Allianz zu verlassen, da die Gruppe sich nach dem Tod von Brutus und Enobaria zweifellos gegenseitig töten wird. Auf Peetas Aussage hin, dass sie vielleicht beide überleben könnten, meint nur, dass das Kapitol diesen Fehler zweifellos nicht zweimal machen wird, woraufhin Peeta erklärt, dass in diesem Fall sie gewinnen muss, da sie Gale, Prim und ihre Mutter hat, zu der sie zurückkehren will, während er niemandem im Distrikt wirklich nahe steht. Die beiden küssen sich emotional, werden jedoch von Johanna unterbrochen, da Beetees Plan durchgeführt werden soll.

Katniss und Johanna sollen das Kabel auslegen. Ihr gefällt es nicht, sich von Peeta zu trennen, doch jeder in der Allianz ist dafür, weshalb sie sich dem Willen beugt. Als während dem Auslegen Gefechte ertönen, schneidet Johanna ihr überraschend in den Arm und beschmiert sie mit Blut, um sie dann umzuwerfen. Sie beschwört ihr, liegen zu bleiben, und verschwindet im Dickicht, von den Angreifern, Brutus und Enobaria, verfolgt. Katniss denkt nicht daran, Johanna zu gehorchen, und folgt dem Draht zum Baum, wo sie Beetee bewusstlos vorfindet; neben ihm Finnick stehend. Sie vermutet Verrat und zielt auf diesen, doch als er ihr, die Hände erhoben, sagt, sie dürfe nicht vergessen, wer der wahre Gegner ist, besinnt sie sich eines Besseren, bindet das Ende des Drahts an einen Pfeil und schießt diesen in die Luft, während der Blitz einschlägt. Das System der Spielemacher bricht zusammen und auch das Kraftfeld erlischt durch den darauf folgenden gewaltigen Kurzschluss. Snow stellt währenddessen fest, dass Plutarch verschwunden ist.

Ein Hovercraft hebt die fast bewusstlose Katniss aus der Arena. Schließlich erwacht Katniss in einem Raum, in dem sich auch der ohnmächtige Beetee befindet. Auch Haymitch, Plutarch und Finnick sind anwesend. Sie alle sind Mitglieder der Rebellion und haben schon im Vornherein die Flucht und insbesondere ihr Überleben geplant. Haymitch erklärt ihr daraufhin, dass Peeta und Johanna vom Kapitol gefangen wurden, was Katniss derartig fassungslos macht, dass Plutarch sie sedieren muss. Nachdem sie aufwacht, findet sie sich bei Gale und Prim wieder. Ihr bester Freund erklärt ihr mit belegter Stimme, dass Distrikt 12 durch Bomben vollständig vernichtet wurde.

Charaktere Bearbeiten

Katniss Everdeen
KatnissCF
Katniss Everdeen ist die Protagonistin der Reihe. Sie lebt in Distrikt 12 und hat gemeinsam mit Peeta die 74. Hungerspiele überlebt; seitdem lebt ihre Familie zwar nicht mehr in Armut, dafür jedoch in großer Angst vor dem Kapitol. Ihr Handeln hat sie zu einem Symbol des aufkeimenden Widerstands gemacht und deshalb könnte jeder Schritt, der Snow missfällt, fatale Auswirkungen mit sich ziehen.
Peeta Mellark
PeetaCF
Peeta Mellark lebt in Distrikt 12 und hat gemeinsam mit Katniss die 74. Hungerspiele überlebt. Er ist seit langer Zeit in sie verliebt; ihre Liebe hat sie die Hungerspiele überleben lassen. Dass Katniss die Liebe nur gespielt hat, erfuhr der freudige Peeta jedoch erst im Nachhinein. Nun ist er verbittert, da sie ihre Gefühle beide noch spielen müssen, damit niemand Verdacht schöpft, weil sie sonst in Gefahr wären.

Präsident Snow

SnowCF

Präsident Snow ist der Diktator von Panem und residiert im Kapitol. Er organisiert die Hungerspiele, damit das Volk nicht vergisst, wer der Herrscher ist. Aus diesem Grund hasst er Katniss, weil sie sich ihm widersetzt hat und so einen rebellischen Funken erschuf, welcher sich immer weiter auszubreiten scheint.
Haymitch Abernathy
HaymitchCF
Haymitch ist ein ehemaliger Sieger der Hungerspiele und ein Alkoholiker, seit er den immer und immer wieder sterbenden Tributen des Distrikts als Mentor dienen muss. In den 74. diente er deshalb auch Katniss und Peeta als solcher; mit dem Unterschied, dass beide überlebten.
Finnick Odair
FinnickCF
Finnick Odair ist ein ehemaliger Sieger der Hungerspiele. Er stammt aus Distrikt 12 und ist ein fähiger Kämpfer mit dem Dreizack. Er ist seit langem in Annie Cresta verliebt und fürchtet sich aufgrund des Kapitols um ihre Sicherheit.

Cast Bearbeiten

Rolle Darsteller Synchronsprecher
Katniss Everdeen Jennifer Lawrence Maria Koschny
Peeta Mellark Josh Hutcherson Ricardo Richter
Präsident Snow Donald Sutherland Jürgen Kluckert
Finnick Odair Sam Claflin Patrick Roche
Johanna Mason Jena Malone Janin Stenzel
Plutarch Heavensbee Philip Seymour Hoffman Oliver Stritzel
Gale Hawthorne Liam Hemsworth Leonhart Mahlich
Primrose Everdeen Willow Shields Valentina Bonalana
Haymitch Abernathy Woody Harrelson Thomas Nero Wolff
Beetee Jeffrey Wright Olaf Reichmann
Caesar Flickerman Stanley Tucci Lutz Mackenzy
Effie Trinket Elizabeth Banks Cathlen Gawlich
Cinna Lenny Kravitz Robert Glatzeder

Produktion Bearbeiten

Soundtrack Bearbeiten

Der Soundtrack des Films wurde am 15. November 2013 durch Republic Records veröffentlicht.

# Titel Interpreten
1 Atlas Coldplay
2 Silhouettes Of Monster and Men
3 Elastic Heart Sia (ft. The Weeknd & Diplo)
4 Lean The National
5 We Remain Christina Aguilera
6 Devil May Cry The Weeknd
7 Who We Are Imagine Dragon
8 Everybody Wants to Rule the World Lorde
9 Gale Song The Lumineers
10 Mirror Ellie Goulding
11 Capital Letter Patti Smith
12 Shooting Arrows at the Sky Santigold
Deluxe Edition
13 Place of Us Mikky Ekko
14 Lights Phantogram
15 Angel of Fire Antony & the Johnsons

Score Bearbeiten

Der offizielle Score zum Film wurde von James Newton Howard komponiert. Er erschien am 25. November 2013 durch Universal Republic und dauert insgesamt etwa eine Stunde und 15 Minuten.

# Titel Dauer
1 Katniss 1:42
2 I Had to Do That 2:22
3 We Have Visitors 3:01
4 Just Friends 1:29
5 Mockingjay Graffiti 1:44
6 The Tour 5:56
7 Daffodil Waltz 0:26
8 Waltz in A (Op. 39, No. 15) 0:43
9 Fireworks 3:05
10 Horn of Plenty 0:36
11 Peacekeepers 5:55
12 Prim 2:08
13 A Quarter Quell 2:05
14 Katniss is Chosen 3:18
15 Introducing the Tributes 1:29
16 There's Always a Flaw 1:48
17 Bow and Arrow 1:07
18 We're a Team 1:52
19 Let's Start 2:02
20 The Games Begin 4:43
21 Peeta's Heart Stops 2:10
22 Treetops 1:22
23 The Fog 4:58
24 Monkey Mutts 4:44
25 Jabberjays 1:33
26 I Need You 3:57
27 Broken Wire 3:53
28 Arena Crumbles 1:43
29 Good Morning Sweetheart 3:07
Gesamt: 1:14:48

Drehorte Bearbeiten

Die Dreharbeiten liefen vom 10. September 2012 bis April 2013. Es gab teilweise Probleme mit überschneidenden Terminen für Jennifer Lawrence, weil die Dreharbeiten zu X-Men: Erste Entscheidung teilweise gleichzeitig verliefen.

Bewertung und Rezeption Bearbeiten

Die Tribute von Panem – Catching Fire erhielt überwiegend positive Kritiken. Im Folgenden sind einige Kritiken aufgelistet.

"[...] Der Oberflächenglanz erweist sich als zweischneidige Angelegenheit. Wenn den Dschungelsets eine etwas sterile Studioatmosphäre anhängt, passt das ganz gut, schließlich sind die Hungerspiele nichts anderes sind als ein über alle moralischen Grenzen hinweg auf die Spitze getriebenes Reality-TV-Format[...]! Weniger angebracht ist das 'Glattgebügelte' hingegen, wenn es um die Kämpfe selbst geht[...]. Hier war Gary Ross deutlich konsequenter als sein Nachfolger, der die wirklich schmerzhaften Momente ausblendet und damit die Gefahr in Kauf nimmt, den Schrecken zu verharmlosen. [...] 'Die Tribute von Panem 2: Catching Fire' ist noch epischer und in seiner Gesellschaftskritik noch treffsicherer, aber bei der Inszenierung der Hungerspiele auch glattgebügelter als sein Vorgänger und hält so insgesamt das überzeugende Niveau von 'Tödliche Spiele'."
filmstarts.de
"[...] Die handfeste Survival-Action ist eindrucksvoll bebildert, doch längst nicht so spektakulär wie der Kampf der Symbole, den Katniss mit dem System austrägt. In seinen besten Momenten verbindet 'Catching Fire' so großes Melodrama mit offensiver Mediensatire und zeigt das staatstragende Gladiatorenspiel als sadistische Zuspitzung des Casting-Show-Phänomens. [...] So ist Katniss zuallererst die Marianne eines ästhetischen Aufstands, wenn sie in ihren Auftritten das verbotene Bild des 'Mockingjay' popularisiert[...]. Selbiger ist konsequenterweise auch Leitmotiv der millionenschweren Werbekampagne [...] eines Films, der [...] weitaus besser ist, als er eigentlich sein müsste. Eben weil er sein junges Zielpublikum nicht für dumm hält und unabhängig vom Unterhaltungsdiktat eine Haltung einnimmt, die auch jenseits der Pubertät begeistern kann. [...]"
spiegel.de

TrailerBearbeiten

Die Tribute von Panem – Catching Fire Trailer Deutsch02:32

Die Tribute von Panem – Catching Fire Trailer Deutsch

Die Tribute von Panem – Catching Fire Trailer 2 Deutsch02:29

Die Tribute von Panem – Catching Fire Trailer 2 Deutsch

Die Tribute von Panem – Catching Fire Trailer 3 Deutsch01:21

Die Tribute von Panem – Catching Fire Trailer 3 Deutsch

Siehe auchBearbeiten

DieTributevonPanemWiki

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki