FANDOM


BioShock ist eine Ego-Shooter-Spieleserie von 2K Games, das die drei Spiele BioShock, BioShock 2 und BioShock Infinite beinhaltet und voraussichtlich keinen weiteren Teil erhalten wird. Des Weiteren gibt es einen Roman namens BioShock: Rapture. Die Spiele verbinden Ego-Shooter und Survival Horror mit Rollenspielelementen und gesellschaftskritischen Elementen.

Der Name, der mit BioShock zumeist in Verbindung gebracht wird, ist Ken Levine, der Creative Director des ersten und dritten Teils.

Die Spiele thematisieren unter anderem Rassismus, "Patriotismus", Kapitalismus, Sozialismus, Religion und Soziopathie sowie Egoismus.

Spieleserie Bearbeiten

BioShock Bearbeiten

BioShock

BioShock wurde in Europa und den Vereinigten Staaten am 21. August 2007 auf der Xbox 360 und Windows veröffentlicht. Die PlayStation-3-Version erschien in Europa erst am 17. Oktober 2008 und in den Vereinigten Staaten vier Tage später. Ken Levine war der Creative Director, Scott Sinclair der Art Director und Paul Hellquist der Lead Designer. Am 28. August 2014 wurde außerdem eine mobile Version für Geräte mit Apple iOS veröffentlicht.

BioShock 2 Bearbeiten

BioShock2

BioShock 2 erschien am 9. Februar 2010 und wurde von 2K Marin entwickelt. Er setzt an den ersten Teil an und hat dasselbe Setting, Rapture, spielt dort jedoch an anderen Abschnitten der Unterwasserstadt. Direktor war Jordan Thomas, Produzent Melissa Miller, Designer Zak McClendon und Programmierer Christopher Kline. Levine, der insbesondere für die Geschichte zuständig war, wollte nicht zurückkehren, da er und sein Team BioShock als abgeschlossenes Projekt sahen und eine neue Herausforderung wollten. In BioShock 2 gibt es außerdem einen Multiplayer.

BioShock Infinite Bearbeiten

BioShockInfinite

BioShock Infinite erschien am 26. März 2013 für Windows, Xbox 360 und PlayStation 3. Das Spiel, das mit Unreal Engine 3 (die beiden Vorgänger nutzten Unreal Engine 2) läuft, hat dieselbe Spielmenchanik, ist aber nur relativ gesehen eine Fortsetzung zu BioShock, da es zwar im selben Universum spielt, aber Infinite hauptsächlich in einer Wolkenstadt einige Jahre vor Rapture spielt. Dennoch verbindet sich das Spiel (stark) mit BioShock und manifestiert diese Verbindung mit den zwei DLCs "Seebestattung", welche in Rapture spielen, aber die beiden Hauptpersonen von BioShock Infinite als Protagonisten haben. Mit den DLCs und Infinite wird die Gesamtgeschichte von BioShock abgerundet und endgültig beendet. Aus diesem Grund diente hier auch wieder Ken Levine und sein Team als Entwickler, weil es ein neues Projekt war (Wolkenstadt) und außerdem das Ende darstellte.

Siehe auchBearbeiten


BioShockWiki

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki