FANDOM




Deine Bewertung:

Durchschnittsbewertung:

Abgegebene Stimmen:
Schreibe eine Benutzer-Kritik


AC Black Flag Logo


Assassin’s Creed IV: Black Flag ist ein Action-Adventure Spiel von Ubisoft und der insgesamt siebte Hauptteil der Assassin’s Creed-Reihe.

Das Spiel ist am 29. Oktober 2013 für PlayStation 3 und Xbox 360 erschienen. Die Versionen für PlayStation 4, Windows, Wii U und Xbox One erschienen im November 2013.

Der Reihe entsprechend sind auch in Assassin’s Creed: Black Flag die historischen Einzelheiten sehr detailtreu nachempfunden; so sterben nur Personen, die auch zu jener Zeit verschwunden oder verstorben sind. Außerdem sind die Orte der Zeit gemäß so genau wie möglich aufgebaut.

Black Flag ist der Nachfolger von Assassin’s Creed III und der Vorgänger des Spiels Assassin’s Creed Unity.

HandlungBearbeiten

Wir schreiben das Jahr 1715. Piraten herrschen über die karibische See und haben ihre eigene gesetzlose Republik errichtet, in der Korruption, Gier und Grausamkeit allgegenwärtig sind.

Unter diesen Gesetzeslosen ist ein junger Captain namens Edward Kenway. Sein Kampf um Ruhm hat ihm den Respekt solcher Legenden wie Blackbeard eingebracht, doch er zog ihn auch hinein in den alten Krieg zwischen den Assassinen und den Templern - ein Krieg, der vielleicht alles zerstören könnte, was die Piraten sich aufgebaut haben.

CharaktereBearbeiten

Edward Kennway
Edward Kennway
Edward Kennway ist der Hauptcharakter im Spiel Assassin’s Creed IV: Black Flag. Geboren wurde Edward am 10. März 1693 in Wales. Er ist der Vater von Haytham Kennway und damit Großvater von Ratonhnhaké:ton, der auch bekannt ist als Connor, der Held aus Assassin’s Creed III. Außerdem ist er ein Vorfahre von Desmond Miles.

Um seine Frau uns sich eines Tages reich zu machen, träumt er von einem Leben als Freibeuter, was er schließlich auch schafft. Im Laufe dieser Zeit wird er zu einem der berüchtigsten Piraten der Karibik und wird bald in den geheimen Krieg zwischen den Assassinen und den Templern verwickelt.

Adéwalé
Adéwalé
Adéwalé, der selbst früher ein Sklave war, ist der Quartiermeister der Jackdaw, dem Schiff von Kapitän Kennway. Nachdem er mit ihm zusammen als Gefangener von einem Schiff der Royal Navy entkommen kann und außerdem ein weiteres Schiff kapert, schließt er sich Edward an. Adéwalé ist weniger impulsiv als Edward und erinnert seinen Kapitän immer wieder daran, dass er nicht nur seine eigenen sondern auch die Interessen der Crew im Auge haben muss. Irgendwann im Spiel erkennt er, dass er nicht mehr nur nach Reichtümern streben will, sondern nach höheren Zielen.
Edward "Blackbeard" Thatch
Edward Blackbeard Thatch (AC Black Flag)
Edward "Blackbeard" Thatch ist einer der berüchtigsten Piraten der Karibik. Er ist der Freund und Mentor von Edward Kennway und Kapitän einer eigenen Piratencrew. Er steht weder auf der Seite der Assassinen noch auf der der Templer, sondern jagt stets dem Gold und dem Reichtum hinterher. Vor allem aber will Blackbeard gefürchtet sein. Er denkt, dass ein schrecklicher Ruf ebenso viele Schlachten gewinnen könne wie ein Schwert.
Jack Rackham
Jack Rackham (AC Black Flag)
Jack Rackham ist ein weiterer Kapitän einer Piratencrew. Seinen Namen leitete er von der farbenfrohen Kalikokleidung ab, die er trug. Im Spiel sieht man ihn häufig betrunken und als Frauenheld. Im echten Leben war Rackham vor allem bekannt, weil in seiner Crew die beiden bekanntesten weiblichen Piraten waren, Anne Bonny, mit welcher er auch zwei Kinder hatte, und Mary Read.
Charles Vane
Charles Vane
Charles Vane war ein auf die echte Person basierender Pirat, welcher im Laufe seines Lebens mehrere Male Kontakt zu Edward Kenway hatte. Er wurde 1680 in England geboren. Sein Schiff war die Ranger. Im Laufe des Spiels läuft Vane zu den Templern über. Wie häufig in Assassin’s Creed stimmt der Todestag im Spiel (29. März 1720) mit dem Todestag des echten Charles Vane überein.
Laureano de Torres y Ayala
Laureano de Torres y Ayala
Laureano de Torres y Ayala ist der Großmeister der Templer im Goldenen Zeitalter der Piraterie. Wie üblich erfährt man nicht viel über ihn oder die Pläne der Templer. Lediglich dass er das Observatorium finden und damit große Macht erlangen will, ist bekannt. Er denkt, dass er mit der Macht des Observatoriums sogar Könige und andere Herrscher kontrollieren kann.

GameplayBearbeiten

Im Stil der Reihe ist Assassin’s Creed Unity als Action-Adventure auf das Klettern und Kämpfen ausgelegt. In dem Spiel steht es einem meist frei, die Gegner heimlich zu meucheln oder in einem Frontalangriff mit den Schwertern oder Fäusten zu bekämpfen.

KampfBearbeiten

Edward ist in der Lage, maximal vier Pistolen gleichzeitig zu tragen und zu verwenden. Zudem verfügt er über zwei Schwerter und Versteckte Klingen. 

In Black Flag gibt es auch wieder die Möglichkeit des freien Zielens. Ein Unterwasser-Kampfsystem ist in soweit vorhanden, dass sich Edward zwar wehren, jedoch keine Unterwasserlebewesen töten kann.

OrteBearbeiten

Das Spiel findet zu ungefähr 60% auf dem Land statt. Der Spieler kann Orte wie kleine Fischerdörfer, Plantagen und Forts betreten, jedoch auch große, bekannte Städte wie Nassau, Havanna und Kingston.

Die restlichen 40% des Spiels laufen dagegen auf hoher See ab. Dabei gibt es einen fließenden Übergang von Land zu Wasser, ohne Ladebildschirme wie noch im Vorgänger. Auch kann der Spieler erstmals richtig tauchen und die Unterwasserwelt erkunden.

Maritime KriegsführungBearbeiten

Das Spiel enthält wieder Kriegsführung auf hoher See. Nachdem man ein Schiff mit dem Fernglas ausgemacht hat, kann man zwischen mehreren Szenarien wählen - so kann man einfach den Kapitän des anderen Schiffs erschießen, zwischen den Masten agieren, Luftattentate verüben oder das Deck im Schwertkampf erobern.

AufrüstenBearbeiten

Der Spieler ist in der Lage, das Schiff von Edward Kennway, die Jackdaw, aufzurüsten und mit neuen Kanonen und Fähigkeiten auszustatten, die man durch Plündern, die Übernahme feindlicher Schiffe und das Abschließen von Nebenmissionen erhalten kann.

GegenwartBearbeiten

In der Gegenwart spielt man sich selbst in der First-Person Ansicht. Man steuert sich als Abstergo-Mitarbeiter, der versucht, etwas über das Leben von Edward Kennway herauszufinden. Zum ersten Mal sind die meisten dieser Abschnitte optional und müssen nicht unbedingt gespielt werden.

SynchronisationBearbeiten

Rolle Originalsprecher Synchronsprecher
Edward Kennway Matt Ryan Tobias Kluckert
James Kidd Oliva Morgan Vera Teltz
Edward "Blackbeard" Thatch Mark Bonnar Klaus-Dieter Klebsch
Adéwalé Tristan D. Lalla Oliver Sritzel
Jack Rackham O.T. Fagbenle Martin Semmelrogge
Charles Vane Ralph Ineson Ekkehardt Belle
Anne Bonny Sarah Greene Luisa Wietzorek
Stede Bonnet James Bachman Robert Steudtner
Woodes Rogers Shaun Dingwall David Nathan
Laureano de Torres y Ayala Conrad Pla Carlos Lobo
Benjamin Hornigold Ed Stoppard Michael Iwannek
Bartholomew Roberts Oliver Milburn Martin Kautz
Caroline Scott Luisa Guerreiro Luise Helm

SoundtrackBearbeiten

Der Assassin's Creed IV: Black Flag (The Complete Edition) Original Game Soundtrack wurde unter anderem von Brian Tyler komponiert und erschien am 2. Dezember 2013 als MP3-Download.

HauptspielBearbeiten

Assassin's Creed IV: Black Flag Original Game Soundtrack
# Titel Länge
01. Assassin's Creed IV Black Flag Main Theme 2:13
02. Pyrates Beware 3:16
03. On the Horizon 3:01
04. The High Seas 2:44
05. The Fortune of Edward Kenway 1:57
06. In This World or the One Below 2:49
07. Under the Black Flag 3:21
08. The Ends of the Earth 2:53
09. Stealing a Brig 1:52
10. Fare Thee Well 5:14
11. The Buccaneers 4:05
12. Marked for Death 3:21
13. Last Goodbyes 2:24
14. Take What Is Ours! 3:15
15. I'll Be with You 6:04
16. Lay Aboard Lads 2:24
17. A Pirate's Life 2:02
18. Men of War 2:57
19. Order of the Assassin 3:10
20. In the Midst 3:05
21. The British Empire 3:08
22. Batten Down the Hatches 1:37
23. Modernity 2:14
24. A Merry Life and a Short One 1:16
25. Queen Anne's Revenge 4:42
26. Confrontation 3:15
27. Prizes Plunder and Adventure 2:12
28. Meet the Sage 3:36
29. Into the Jungle 1:46
30. The Spanish Empire 3:57
31. The Islands of the West Indies 3:06
32. Ships of Legend 2:02
33. Secrets of the Maya 3:24
34. Life at Sea 3:10
Ges:1:41:33

Sea Shanty EditionBearbeiten

Sea Shanty Edition Track-Liste
# Titel Länge
01. Randy Dandy Oh 1:35
02. Maid of Amsterdam 1:41
03. Leave Her Johnny 2:12
04. Whisky Johnny O' 1:21
05. Good Morning Ladies 1:38
06. Fish in the Sea 1:29
07. Dead Horse 1:07
08. Running Down to Cuba 1:29
09. Trooper and the Maid 1:57
10. William Taylor 2:16
11. Patrick Spens 1:52
12. Fathom the Bowl 2:13
13. Admiral Benbow 1:53
14. All for Me Grog 2:06
15. Buleria 2:06
16. Verdiales 1:26
Ges:0:28:22

SystemvoraussetzungenBearbeiten

Minimale Anforderungen Bearbeiten

  • Windows XP SP2, Windows 7, Windows 8
  • Intel Core2Quad Q8400 @ 2.6 GHz / AMD Athlon II X4 620 @ 2.6 GHz
  • 2 GByte Arbeisspeicher
  • Nvidia GeForce GTX260 oder AMD Radeon HD 4870 (512 MByte VRAM)

Empfohlene Anforderungen Bearbeiten

  • Windows XP SP2, Windows 7, Windows 8
  • Intel Core i5 2400S @ 2.5 GHz / AMD Phenom II x4 940 @ 3.0 GHz
  • 4 GByte Arbeitsspeicher
  • Nvidia GeForce GTX470 or AMD Radeon HD5850 (1 GByte VRAM)

Erfolge und TrophäenBearbeiten

Erfolge und Trophäen sind virtuelle Auszeichnungen, die es für das Erfüllen verschiedener Aufgaben gibt.

Insgesamt enthält das Spiel 60 Erfolge mit einer Gesamtpunktzahl von 1250 Gamerscore beziehungsweise 61 Trophäen. Warnung: Die Beschreibungen enthalten erhebliche Spoiler, da sie den Handlungsverlauf des Spiels beschreiben.

HauptspielBearbeiten

Titel Beschreibung G Trophäe
Helden werden nicht geboren Sequenz 1 beenden. 10 BronzeTrophäe
Gut, solange es anhielt Sequenz 2 beenden. 20 BronzeTrophäe
Ein Piratenleben für mich Sequenz 3 beenden. 20 BronzeTrophäe
Keine Entschuldigungen Sequenz 4 beenden. 20 BronzeTrophäe
Tod eines Handlungsreisenden Sequenz 5 beenden. 20 SilberTrophäe
Die richtige Arznei mischen Sequenz 6 beenden. 20 SilberTrophäe
Der Hammer fällt Sequenz 7 abschließen. 20 SilberTrophäe
Verschollen Sequenz 8 beenden. 20 SilberTrophäe
Eine neue Hoffnung Sequenz 9 beenden. 20 SilberTrophäe
Mein flüchtiges Glück Sequenz 10 beenden. 20 SilberTrophäe
So lange am Boden ... Sequenz 11 beenden. 20 SilberTrophäe
Wie ein Neuanfang Sequenz 12 beenden. 20 SilberTrophäe
Das hab' ich kommen sehen Alle Riss-Missionen beenden. 50 GoldTrophäe
Routine-Hack Gegenwartsmission 2 beenden. 20 BronzeTrophäe
Langsam wird’s komisch Gegenwartsmission 3 beenden. 20 BronzeTrophäe
Bunkerfreunde Gegenwartsmission 4 beenden. 20 BronzeTrophäe
Alles ist gut Gegenwartsmission 5 beenden. 20 BronzeTrophäe
Nach Lehrbuch 100 % aller Vorgaben in Hauptmissionen erfüllen. 50 SilberTrophäe
Filmriss In einem Heuhaufen aufwachen. 10 BronzeTrophäe
Schweig, du Narr! Eine Wache eliminieren, die eine Alarmglocke betätigt. 5 BronzeTrophäe
Platzhirsch An einem Ort alle verfügbaren Aktivitäten beenden. 10 BronzeTrophäe
Grabräuber Die geheime Tür von Tulum entriegeln. 30 BronzeTrophäe
Schwert gegen Harpune Einen Schwertwal harpunieren. 10 BronzeTrophäe
Einem Bruder helfen Eine Templerjagd-Sequenz beenden. 20 BronzeTrophäe
Fahrensmann Alle maritimen Missionen beenden. 30 BronzeTrophäe
Burgherr Alle Forts erobern. 30 SilberTrophäe
Angestellter des Monats 25 Abstergo-Herausforderungen beenden. 30 BronzeTrophäe
Geschäft und Vergnügen 50.000 Reales verdienen. 20 BronzeTrophäe
Meermann Insgesamt 1 NM schwimmen. 10 BronzeTrophäe
Herausputzen Die Jäger-Montur herstellen. 10 BronzeTrophäe
Seeräuberleben 30 Schiffe plündern. 30 BronzeTrophäe
Teufel der Karibik Alle 4 legendären Schiffe besiegen. 40 SilberTrophäe
Zerstörer Die Jackdaw vollständig aufrüsten. 40 SilberTrophäe
Sieben tödliche Meere Alle Schiffswracks unter Wasser erkunden. 10 BronzeTrophäe
Kneipengänger Alle Tavernen freischalten. 30 SilberTrophäe
Kanonenfutter 500 Besatzungsmitglieder anheuern. 5 BronzeTrophäe
Ich reparier das! Das Versteck vollständig aufrüsten. 10 BronzeTrophäe
Kartograf Alle Schauplätze des Spiels aufsuchen. 20 BronzeTrophäe
Der Geist in der Maschine 15 Computer bei Abstergo Entertainment hacken. 10 BronzeTrophäe
Angeleint 5 Luftattentate von einem schwingenden Seil aus verüben. 10 BronzeTrophäe
Teilen heißt kümmern Jede Art von Entdeckung einmal mit Freunden teilen. 10 BronzeTrophäe
Alle an Bord! Ein Schiff entern, ohne ein einziges Besatzungsmitglied zu verlieren. 30 BronzeTrophäe
Sirenengesang Gegner mithilfe von "Tänzerinnen" ablenken und dann gefangene Piraten befreien. 20 BronzeTrophäe
Wildwestindische Inseln 4 Gegner nacheinander mit Multi-Pistolen töten. 20 BronzeTrophäe
Ausgrabungsleiter Einen vergrabenen Schatz finden. 10 BronzeTrophäe
Der Sache verschrieben Erreichen Sie im Mehrspieler-Modus Stufe 55. 20 BronzeTrophäe
Persönliche Trickkiste Schließen Sie ein Spiel mit einem Fähigkeitspaket ab, das Sie im Mehrspieler angepasst haben. 20 BronzeTrophäe
Meister der Karibik Schließen Sie den Wolfsrudel Entdecker-Modus im Mehrspieler ab. 20 BronzeTrophäe
Labortechniker Spielen und beenden Sie einen Spiellabor-Modus aus der öffentlichen Mehrspieler-Playlist. 10 BronzeTrophäe
Alleskönner Spielen Sie jeden Spielmodus und verwenden Sie jede Fähigkeit und Fernwaffe im Mehrspieler. 20 BronzeTrophäe
Räuber, Plünderer und Abenteurer! Alle Trophäen gewinnen. -- PlatinTrophäe

DLC: Blackbeards ZornBearbeiten

Durch das DLC "Blackbeards Zorn" wurden dem Spiel 4 neue Erfolge/Trophäen hinzugefügt.

Titel Beschreibung G Trophäe
Heiliges Land Als "der Jaguar" der Spieler mit den meisten Punkten in einer Dominanz-Spielsitzung werden. 20 SilberTrophäe
Queen Anne’s Revenge Als "Blackbeard" ein Akrobatisches und ein Pistolen-Attentat innerhalb von 10 Sekunden verüben. 20 SilberTrophäe
Präventivschlag Spielen Sie als die Orchidee und blocken Sie 10 Fähigkeiten Ihrer Gegner mit der Fähigkeit Sabotage. 20 SilberTrophäe
Aufzug zum Galgen STöten Sie einen Spieler mit einem Aufzug, an dem eine Versteckte Bombe angebracht ist. 20 BronzeTrophäe

DLC: Schrei nach FreiheitBearbeiten

Durch das DLC "Schrei nach Freiheit" wurden dem Spiel 6 neue Erfolge/Trophäen hinzugefügt.

Titel Beschreibung G Trophäe
Tag der Freiheit Den ersten Sklaven befreien. 15 BronzeTrophäe
Die Saat der Unabhängigkeit 500 Sklaven befreien. 40 SilberTrophäe
Feuerkraft 5 Wachen gleichzeitig mit der Donnerbüchse töten. 15 BronzeTrophäe
Seine eigene Medizin Gib dem Gouverneur eine Kostprobe seiner eigenen Medizin. 20 BronzeTrophäe
Er sagte "vielleicht" Schrei nach Freiheit - alle Sequenzen beendet. 30 SilberTrophäe
Seine volle Aufmerksamkeit Schrei nach Freiheit - 100 % Synchronisation erreichen. 50 GoldTrophäe

Bewertung und RezeptionBearbeiten

Black Flag erhielt insgesamt sehr gute Bewertungen. Es überzeugt durch seine stimmungsvolle Spielwelt. Das Spiel ist abwechslungsreich und bietet einen großen Umfang. Allerdings wird oft die langweilige Story kritisiert.

"[...] Die Karibikwelt des Spiels ist riesig und auf den Wellen reitend sieht sie oftmals wunderschön aus. [...] Wenn Wind aufkommt, spürt ihr regelrecht, wie er das Schiff vom Kurs wegdrückt. Auch wenn das Segeln nie wirklich anspruchsvoll ausfällt, so wirkt es doch nie monoton. [...] Das ist gleich doppelt schön, wenn ihr eure Mannschaft per Tastendruck singen lasst. [...] Leider ist das Kletter-System serien­typisch zickig: Hin und wieder springt Edward plötzlich von einer Fassade ab, an der ihr leise entlang klettern wolltet. [...] Leider fordert dieser Riesenumfang ein großes Opfer: die Story. Die ist durchaus interessant und gut gemeint, wird aber denkbar ungünstig erzählt. Charaktere werden schlecht etab­liert, Zeitsprünge kaum vermittelt und Edwards Entwicklung vom Egoisten zum wahren Assassinen wirkt recht gezwungen als natürlich. An den eher groben Animatio­nen und plastikartigen Gesichtern der Charaktere wird obendrein ersichtlich, dass es sich mit Black Flag um einen Cross-Generation-Titel handelt."
- pcgames.de
"[...] Ich hatte entgegen allem, was ich mir unterbewusst vornahm, nämlich dieses Spiel innerlich abzulehnen, einfach 30 oder mehr Stunden richtig viel Spaß. [...] Diese Kämpfe sind einer der echten Kritikpunkte insoweit, dass sich nicht viel tat und sie auch früher nie wirklich interessant oder gut waren, sondern nur immer in der Bewegung so wirkten. [...] Die Landgänge sind ein Teil des Spiels, der andere ist dem Szenario angemessen die Seefahrt und gute Güte, macht sie Spaß! Die Wellen rollen noch majestätischer als im letzten Teil und vor allem ist es nun die ganze Karibik, nicht nur ein kleines Areal mit wenig Spielraum. Ok, es ist eine gestauchte, geografisch alles andere als akkurate Karibik, die den Eindruck macht, als wäre sie nach einer der ersten Karten entworfen, die Kolumbus noch persönlich zeichnete. Aber das spielt keine so große Rolle, ihr werdet viel zu viel Freude daran haben, an idyllischen Eilanden vorbeizuziehen, einen Blick auf bedrohliche Küstenforts zu erheischen und natürlich jeden zweiten Spanier zu entern, der euren Weg kreuzt. Oder Engländer. Oder Piratenjäger. Oder wen auch immer ihr sonst noch trefft. Die Kämpfe beim Entern bringen mich immer noch oft genug auf die Palme. Wenn Edward mal wieder wie ein Idiot sonst wohin hüpft, weil er eine minimale Stick-Bewegung falsch interpretiert, will ich in das Pad beißen. Die immer noch extreme Eintönigkeit des Nahkampfs kann man nicht ignorieren. Aber es lässt sich alles gut verschmerzen, weil keines dieser Elemente so bestimmend ist, dass es eine ganz große Rolle spielen würde."
- eurogamer.de

TrailerBearbeiten

StorytrailerBearbeiten

GameplaytrailerBearbeiten

Siehe auchBearbeiten


ACWiki

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki